Ende nach nur zwei Jahren

Dortmund: Berühmtes Restaurant macht auf einmal dicht

In Dortmund sind gleich vier Sternerestaurants zu Hause – noch. Für einen Gastronomen ist noch Ende des Monats Schluss.

Dortmund – Gastronomisch hat das Ruhrgebiet einiges zu bieten. Wer abseits von Currywurst-Pommes fündig werden möchte, war bisher zum Beispiel im „IUMA“ in Kirchhörde richtig. Jetzt schließt das Sternerestaurant, schreiben die Ruhr Nachrichten.

Dortmunder Sternerestaurant schließt: Traurige Nachricht für Kirchhörde

Im IUMA in Kirchhörde kocht Sternekoch Pierre Beckerling. Nur zwei Jahre nach der Eröffnung hat er einen Michelin Stern nach Dortmund geholt.

Der 35-Jährige kommt aus Castrop-Rauxel. Jetzt hat er in Dortmund gekündigt. Schon Ende des Monats (April) kocht er zum letzten Mal in Kirchhörde. Für das IUMA ist es das Aus. Das Restaurant ist vor allem für eine asiatisch betonte Küche bekannt (mehr Infos aus Dortmund bei RUHR24).

Eingedeckter Tisch im Sternerestaurant (Symbolbild).

Sternekoch aus dem Ruhrgebiet kündigt – so geht es für ihn weiter

Pierre Beckerling kochte zum Beispiel schon mit TV-Koch Nelson Müller zusammen. Für ihn geht es nach seiner Kündigung auf kulinarische Erkundungstour. Als Praktikant plant er, in verschiedenen Restaurants vorbei zu schauen.

Für das IUMA gibt es auch schon Pläne. In den Räumlichkeiten in NRW soll ein Nachfolgerestaurant entstehen.

Rubriklistenbild: © IMAGO/Rudi Gigler

Mehr zum Thema