Linie U43

Dortmund: Stadtbahn rammt Auto – nicht zum ersten Mal

In Dortmund kam es zu einem Unfall zwischen einer Stadtbahn und einem Pkw.
+
In Dortmund kam es zu einem Unfall zwischen einer Stadtbahn und einem Pkw.

Auf dem Wickeder Hellweg in Dortmund kam es zu einem Unfall zwischen der U-Bahn-Linie 43 und einem Pkw. Nicht zum ersten Mal.

Dortmund – In Dortmund-Wickede hat es am Samstagnachmittag (23. Juli) gekracht. Eine Stadtbahn und ein Pkw sind auf dem Wickeder Hellweg zusammengestoßen.

Unfall in Dortmund: Stadtbahn und Pkw krachen ineinander

Der Unfall zwischen oberirdischer U-Bahn und Pkw ereignete sich zwischen den Bahnhaltestellen Eichwaldstraße und Zugstraße, wie die Ruhr Nachrichten berichten. Zwar wurde das Auto durch die Wucht des Aufpralls stark eingedrückt und beschädigt, doch der Fahrer kam mit einem Schrecken davon.

Wie der Pkw-Fahrer blieben auch der Fahrer der Stadtbahn-Linie U43 sowie die Fahrgäste unverletzt. Wie es zu dem Unfall zwischen Bahn und Pkw kam, ist derzeit noch unklar. Die Polizei ermittelt (mehr News aus Dortmund bei RUHR24).

Dortmund: Nicht der erste Unfall dieser Art zwischen U-Bahn und Pkw

Klar hingegen ist, dass es nicht der erste Unfall zwischen Stadtbahn und Pkw auf der Strecke in Dortmund war. Bereits im April gab es auf dem Wickeder Hellweg einen ähnlichen Vorfall. Ein Kleinwagen wollte abbiegen und wurde dabei von der Bahn erfasst und weggeschleudert. Der Fahrer musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Mehr zum Thema