LTE-Signal im Ruhrgebiet

Dortmund ist Spitzenreiter in Sachen Internetempfang - immer und überall 

Dortmund ist Spitzenreiter in Sachen Internetempfang.
+
Dortmund ist Spitzenreiter in Sachen Internetempfang.

In Sachen Internetempfang mit dem Handy zählt Dortmund zu den Spitzenreitern. Doch die LTE-Abdeckung ist in ganz Deutschland besser als erwartet. 

  • Dortmund gehört zu den Spitzenreitern in Sache LTE-Empfang. 
  • Internetempfang in Deutschland besser als erwartet. 
  • In ländlichen Regionen gibt es noch Nachholbedarf. 

Dortmund - Die Stadt Dortmund gehört zu den wenigen Städten in ganz Deutschland, die eines bieten können: Eine volle Abdeckung mit LTE - Signal bei allen drei großen Netzanbietern. Damit gehört Dortmund zu den Spitzenreitern in Sachen Internetempfang auf dem Handy und setzt sich von vielen anderen ab. Nur vier andere Städte können sich bundesweit mit diesem Merkmal auszeichnen: Offenbach am Main, Erlangen, Frankenthal und Ludwigshafen

 

Das zeigen die Ergebnisse einer Datenerhebung, die von der Unternehmensberatung umlaut durchgeführt wurde und der Tageszeitung Die Welt vorliegen. Für die Untersuchung wertete das Unternehmen aus Aachen die Daten von mehr als hunderttausend Android-Handys aus. Nach Angaben des Unternehmens sei das alles passiv und anonym geschehen, indem die Verbindungsdaten über knapp 1000 unterschiedliche Apps abgefragt wurden. 

Auch andere Städte im Ruhrgebiet schneiden nicht schlecht ab und bieten ein sehr gutes Handysignal. Die Ruhrgebietsstädte Herne, Bochum und Essen schaffen die komplette LTE-Abdeckung zumindest beim jeweils stärksten Netzbetreiber. Zu den drei großen Netzanbietern in Deutschland gehören demnach die Deutsche Telekom, Vodafone und Telefónica

Video: 60 Sekunden: Was bedeutet eigentlich LTE?

Deutlich schlechter sieht es mit der Internetverbindung mit dem Handy - wie zu erwarten - auf dem Land aus. Nicht nur in Nordrhein - Westfalen, sondern tatsächlich in ganz Deutschland schneiden die Regionen in der Eifel und im Sauerland am schlechtesten ab. Die ländlichen Gebiete sind von einer kompletten LTE-Abdeckung noch ein gutes Stück entfernt, woran das liegt, ist unklar. 

Im Vergleich der Bundesländer schneiden die kleinen Stadtstaaten Hamburg, Bremen und Berlin am besten ab. Doch auch insgesamt zeigt das Ergebnis der Studie, dass der Internetempfang in Deutschland um einiges besser ist als ein Ruf. Von 1000 Punkten, die einer LTE-Vollversorgung entsprechen, hat Deutschland - auf die drei großen Netzbetreiber bezogen - insgesamt satte 914,5 erreicht und steht damit schon recht gut dar. 

Mehr zum Thema