Porsche und S-Bahn beteiligt

Dortmund: Rapper und Netflix-Star aus dem Ruhrgebiet wohl in schweren Unfall verwickelt – Video zeigt Details

Rapper und Netflix-Star Sinan-G (M.) aus Essen
+
Rapper und Netflix-Star Sinan-G (M.) aus Essen wurde offenbar bei einem Autounfall in Dortmund verletzt.

Ein Star der Netflix-Serie „Dogs of Berlin“ aus Essen ist offenbar in einen Unfall in Dortmund verwickelt worden. Freunde berichten jetzt in einem Video über den Vorfall.

Dortmund/Essen – „Über 90.000 EUR Sachschaden nach illegalem Kraftfahrzeugrennen“ – diese Polizeimeldung aus Dortmund liest sich wie ein „ganz normaler“ Bericht nach einem „ganz normalen“ Wochenende in Dortmund. Die Stadt kennt das Problem seit Jahren. Nun steht aber offenbar fest: Hinter dem Unfall in der Westfalenmetropole steckt ein deutschlandweit bekannter Netflix-Star aus dem Ruhrgebiet – Sinan-G aus Essen. Ein Video verrät nun Details zum Vorfall vom 23. Februar.

NameSinan-G
Bürgerlicher NameSinan Farhangmehr
Geburtsdatum- und ort1. September 1987 in Essen

Rapper Sinan-G aus Essen in Unfall in Dortmund verwickelt

Darin sprechen der Youtuber und Rapper „Mois“ und sein Freund „Maestro“ über den Unfall, von dem die Polizei ausgeht, dass ein illegales Rennen vorangegangen sei. Die Ruhr Nachrichten hatten als erstes über den Vorfall berichtet.

„Mois“, so gibt er in seinem Video an, habe kurz vor dem Unfall ein Video gedreht, als es plötzlich auf der Straße gekracht habe. Ein Porsche-Fahrer (33) aus Essen war mit einer Straßenbahn kollidiert, heißt es im Polizeibericht. Die Polizei Dortmund erklärt, das Auto habe sich zuvor mit einem anderen duelliert und sei über eine rote Ampel gefahren.

Sinan-G aus Essen: Star von „Dogs of Berlin“ nach Unfall in Dortmund nicht ansprechbar

Es kommt zum Crash. Das Unfallopfer: Sinan-G aus Essen, der Star der Netflix-Serie „Dogs of Berlin“, wie es in dem Video der beiden Youtuber heißt. Der Schauspieler sei nach dem Unfall nicht ansprechbar gewesen, berichten die Unfallzeugen. Das Skurrile: „Mois“ und Sinan-G kennen sich, waren sogar in Dortmund verabredet. Dass Mois und Maeastro den Unfall live miterlebten, sei purer Zufall gewesen.

Unterdessen gibt es Kritik am Vorgehen der Polizei nach dem Unfall. Videoaufnahmen zeigen eine hektische Unfallaufnahme. Es wird geschrien und gestikuliert. Der Grund dafür soll eine Person gewesen sein, die das Geschehen mit einem Handy gefilmt hätte. Die Polizei hätte daraufhin mit Gewalt und der Drohung mit Pfefferspray reagiert, berichten die Youtuber in ihrem Video.

Polizei Dortmund bestätigt Tumulte nach Unfall von Netflix-Star Sinan-G

Die Polizei bestätigt die Tumulte gegenüber den Ruhr Nachrichten. Dadurch sei „wertvolle Zeit für die Beweisaufnahme“ verloren gegangen. Wer was genau gemacht hat, bleibt allerdings weiterhin unklar. Unterdessen suchen die Ermittler nach wie vor nach weiteren Hinweisgebern (Hinweise unter 0231-132-2521). Zeugen hatten ein illegales Rennen beobachtet und die Polizei alarmiert.

Unklar ist etwa, welches weitere Fahrzeug am Rennen beteiligt gewesen ist. Der Fahrer konnte offenbar unerkannt flüchten – mit unbeschädigtem Auto. Sinan-G sei laut Polizei nur leicht verletzt worden. Sein Porsche musste nach dem Unfall abgeschleppt werden. Fahrgäste der Straßenbahn verletzten sich nicht.

Mehr zum Thema