Unfall in Hostedde

Schwerer Unfall in Dortmund: Auto kracht gegen Reisebus - Fahrer eingeklemmt

+
Bei dem Unfall an der Flughafenstraße in Dortmund wurde der Fahrer in seinem Kleinwagen eingeklemmt.

Bei einem schweren Unfall in Dortmund-Hostedde ist am Nachmittag ein Autofahrer schwer verletzt worden. Er war auf der Flughafenstraße gegen einen Bus gekracht.

  • Ein Autofahrer ist in Dortmund gegen einen Reisebus geprallt.
  • Er musste von der Feuerwehr schwer verletzt aus seinem Wagen befreit werden.
  • Die Flughafenstraße war gesperrt.

Unfall in Dortmund: Autofahrer kracht gegen Reisebus

Der Autofahrer sei gegen 16 Uhr aus der Straße "In der Liethe" auf die Flughafenstraße gebogen. Dabei fuhr er zunächst gegen ein geparktes Auto. Durch den heftigen Aufprall wurde sein Wagen gegen einen Reisebus geschleudert. Das berichtet die Polizei Dortmund.

Der Fahrer wurde bei dem Aufprall in seinem Kleinwagen eingeklemmt. Einsatzkräfte der Feuerwehr Dortmund musste ihn aus seinem Auto schneiden. Mittlerweile haben die Rettungskräfte den Mann mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Polizei Dortmund vermutet medizinischen Notfall beim Autofahrer

Als Ursache vermuten die Beamten einen medizinischen Notfall bei dem Fahrer des Pkw. Wie genau es zu dem schweren Unfall an der Flughafenstraße kam, ist jedoch noch unklar.

Sie war nach dem Unfall gesperrt. Es kam auch auf den Ausweichstraßen zu Stau.