Zeugen gesucht

Dortmund: Schüsse bei Streit gefallen – Mann stürzt durch Glasscheibe

Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
+
In Dortmund ist es zu einem Streit gekommen, bei dem eine Person verletzt wurde. (Symbolfoto)

Bei einem Streit in Dortmund-Eving sind Schüsse gefallen, eine Person wurde verletzt.

Dortmund – In der Nacht von Montag auf Dienstag (1. März) ist es in Dortmund-Eving zu einem gewalttätigen Streit zwischen einem 21-Jährigen und einem Unbekannten gekommen. Dabei waren Schüsse zu hören und der 21-Jährige verletzte sich bei einem Sturz durch eine Glasscheibe. Wie die Polizei mitteilt, wird nun nach Zeugen gesucht, die den Streit beobachtet haben und Hinweise geben können (mehr News aus Dortmund bei RUHR24).

Dortmund: Streit und Schüsse in Eving – Opfer erleidet Schnittverletzungen

Ersten Ermittlungen zufolge habe sich die Auseinandersetzung gegen Mitternacht ereignet. Der Täter sei zielstrebig und schreiend auf den Dortmunder und dessen 41-jährigen Begleiter zugegangen. Anschließend habe der Unbekannte vermutlich eine Schreckschusswaffe hervorgeholt und Schüsse in Richtung des 21-Jährigen abgegeben.

Wie die Polizei berichtet, hat der Dortmunder keine Schussverletzungen erlitten. Jedoch sei er durch eine Glasscheibe eines Gemeindezentrums an der Bayrischen Straße gestürzt und habe sich dadurch starke Schnittverletzungen zugezogen. Ein Rettungsdienst habe den alkoholisierten Verletzten medizinisch versorgt und zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus transportiert.

Dortmund: Opfer stürzt bei Streit durch Glasscheibe und verletzt sich – Polizei sucht Täters

Der bislang unbekannte Täter sei in Richtung Schneewittchenweg geflüchtet und wird von der Polizei wie folgt beschrieben: Er soll zwischen 25 und 28 Jahren alt sein und 180 cm bis 185 groß. Er habe eine schlanke und sportliche Figur und soll mit einer roten Jogginghose und gelber Oberbekleidung gesichtet worden sein. Nach Zeugenangaben sprach er deutsch, aber mit einem polnischen Akzent.

Die Polizei fragt nun: Ist Ihnen eine Person aufgefallen, die der Beschreibung des Täters entspricht und können Sie Angaben zu dessen Identität oder Aufenthaltsort machen? Dann melden Sie sich bitte bei der Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter 0231/132 7441.

Mehr zum Thema