Einsatz im Norden

Dortmund: Polizei sucht nach Schüssen auf Linienbus Zeugen

Blaulicht
+
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort.

Ein Bus fährt abends durch Dortmund, plötzlich fallen Schüsse. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Dortmund – Ein Busfahrer ist auf der Flughafenstraße in Dortmund-Scharnhorst unterwegs. Plötzlich ein lauter Knall. Dann stellt der Fahrer unglaubliches fest.

Dortmund: Schüsse auf Bus in Scharnhorst – Polizei sucht Zeugen

Nach ersten Ermittlungen fuhr der Linienbus am Dienstag (26. April) auf der Flughafenstraße in Richtung Norden. Kurz vor der Haltestelle „Feuerwache Scharnhorst“ hörte der 54-jährige Busfahrer um 23 Uhr einen lauten Knall.

Er stoppte den Bus und stellte zwei Einschusslöcher in den Seitenscheiben fest (mehr Infos aus Dortmund bei RUHR24).

Bus in Dortmund beschossen: Busfahrer bleibt unverletzt

Im Bus befand sich zur Tatzeit nur der Busfahrer. Er blieb nach Angaben der Polizei Dortmund unverletzt. Mit welcher Waffe auf den Linienbus geschossen wurde, wissen die Ermittler noch nicht.

Um den Tatablauf besser zu verstehen, sucht die Polizei jetzt Zeugen. Hinweise gehen an die Wache Scharnhorst unter 0231/132 3621.