Winter-Wetter im Ruhrgebiet

Dortmund: Schnee sorgt für Müll-Chaos – EDG zeigt Video und hat dringende Bitte

Der viele Schnee sorgt in Dortmund für massive Probleme bei der Müllabfuhr.
+
Der viele Schnee sorgt in Dortmund für massive Probleme bei der Müllabfuhr.

Der Schnee vom Wochenende sorgt in Dortmund aktuell für massive Probleme bei der Müllabfuhr. Die Entsorgung Dortmund erntet dafür aber nicht nur Kritik – und hat eine dringende Bitte.

Dortmund – Der massive Schneefall der vergangenen Tage sorgt in Dortmund aktuell dafür, dass der Müll vieler Haushalte nicht abgeholt wird. Restmüll-, Bio-, Papier- und Wertstoff­tonnen werden seit Sonntag (7. Februar) nur eingeschränkt abgeholt. Aus­ge­setzt wurde und wird teilweise auch die Leerung der Depot­container für Papier, Glas und Alt­textilien.

StadtDortmund
UnternehmenEntsorgung Dortmund (EDG)
GeschäftsführungFrank Hengstenberg, Bastian Prange

Müll in Dortmund bleibt liegen – dem Schnee sei Dank

Die Einschränkungen bei der Entsorgung Dortmund (EDG) gelten auch noch für den heutigen Dienstag (9. Februar). Ein Ende ist erst absehbar, wenn die Straßen größtenteils geräumt sind – die klirrende Kälte wird uns in NRW aber vorerst länger erhalten bleiben. Unterdessen ist der Winterdienst der EDG seit Samstag im Dauereinsatz. Durch Schneeverwehungen wurde allerdings so manch eine geräumte Straße wieder zugeeist, was die Arbeit der Müllabfuhr erschwert.

Video: Sechs Fakten, die du über Schnee noch nicht wusstest

Dass der Müll in Dortmund nun liegenbleibt, sorgt zwar für volle Müllcontainer und an einigen Stellen für ein kleines Müll-Chaos, aber vor allem in den Sozialen Netzwerken gibt es für die Entscheidung der EDG (überwiegend) Verständnis. Nur wenige User kritisieren das Schnee-Räum-Management des städtischen Unternehmens.

Entsorgung Dortmund bittet um Geduld bei Abholung des Mülls

Bei der Entsorgung Dortmund selbst wirbt man unterdessen weiterhin um Geduld und erklärt die aktuelle Situation: „Selbst wenn die Fahrzeuge durchkommen würden – was momentan auch nur schwer möglich ist – wären die Tonnen an den Stellplätzen nicht erreichbar oder völlig vereist“, heißt es in einem Facebook-Post des Unternehmens.

Wie msl24.de berichtet, gibt es aufgrund des Extremwetters auch in der Stadt Münster Probleme mit der Müllabfuhr, die wohl die ganze Woche ausfallen wird. Von ähnlichen Müll-Problemen berichtet owl24.de aus Bielefeld.

Indes bitten die Müllwerker die Bürger um Unterstützung bei ihrer Arbeit. Denn: Wo Wege vereist und noch voller Schnee sind, da ist selbst kein Durchkommen zu den Mülltonnen, selbst wenn die Straßen freigeräumt sind. Mieter und Hauseigentümer sollten also die Wege zu den Mülltonnen räumen – und die geltende Räumpflicht beachten.

Zum Beweis veranschaulicht die EDG die aktuelle Problematik mit einem Video der Müllabfuhr in Hannover:

Am Dienstag (9. Februar) hat die Entsorgung Dortmund immerhin angekündigt, zumindest Depotcontainerstandorte an den geräumten Hauptverkehrsstraßen zu leeren. Sperrmülltermine werden verlegt. „Die Kollegen geben weiter alles dafür, die Straßen in Dortmund von Schnee und Eis zu befreien“, verspricht die EDG.

Mehr zum Thema