Am Wochenende

Dortmund: Kamera filmt wilde Schlägerei in der Innenstadt – Polizei sucht Zeugen

Ein Polizeiauto steht vor dem Dortmunder Hauptbahnhof
+
Nach einer Gewalttat in Dortmund hat die Polizei erste Hinweise zu Tätern. (Symbolbild)

Am Wochenende kam es in der Innenstadt zu einer wilden Schlägerei. Die Polizei liefert jetzt erste Hinweise auf die Täter.

Dortmund – Im Brückstraßenviertel ist es zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung gekommen. Am Samstagmorgen aufgenommenes Videomaterial liefert der Dortmunder Polizei jetzt erste Hinweise auf die Täter.

Dortmund: Polizei hat Hinweise nach Schlägerei in der City

Einer ersten Zeugenaussage zufolge gab es in der Lütge Brückstraße in der Dortmunder Innenstadt eine lautstarke Auseinandersetzung. Mehrere Personen sollen daran beteiligt gewesen sein. Dabei schlug einer der Männer dem Opfer ins Gesicht. Das 32-jährige Opfer fiel mit dem Kopf auf den Boden. Passanten leisteten dem zwischenzeitlich bewusstlosen Dortmunder Erste Hilfe (mehr News aus Dortmund bei RUHR24).

Jetzt hat die Polizei erstes Videomaterial ausgewertet. Der Haupttäter soll 1,70 Meter groß sein und kurze und dunkle Haare haben. Der Mann soll zwischen 20 und 25 Jahre alt sein. Er habe nach Zeugenangaben ein südländisches Erscheinungsbild und soll etwas korpulent sein. Zur Tatzeit sei er dunkel gekleidet gewesen, mit schwarzer Jacke, schwarzer Cargo-Hose und grauen Schuhen.

Dortmund: Zeugen sollen sich bei Polizei melden

An der Tat in Dortmund war noch ein zweiter Täter beteiligt. Auch er soll zwischen 20 und 25 Jahre alt sein und habe ein südländisches Aussehen. Zum Zeitpunkt der Tat soll er laut Aussagen von Zeugen eine graue Jacke, eine Jeanshose und einen Bart getragen haben.

Nach der Tat sollen beide Männer geflüchtet sein. Die Polizei ermittelt weiter. Dabei wird auch noch aufgenommenes Videomaterial aus der Lütge Brückstraße ausgewertet. Außerdem sucht die Polizei weiter nach Zeugen. Hinweise an die Kriminalwache unter 0231-132-7441.

Mehr zum Thema