Personalmangel in NRW

Sausalitos in Dortmund nutzt Tinder – Profil soll besonderes Personal ansprechen

Das Personal in vielen Branchen ist knapp. Durch Corona haben sich viele Menschen umorientiert. Die Folgen sind bis heute zu spüren.

Dortmund – Besonders betroffen vom Personalmangel ist die Gastronomiebranche. Auch im Sausalitos in Dortmund an der Kleppingstraße könnte man den einen oder anderen Kellner mehr gut gebrauchen. Doch, wie spricht man neues Personal besonders gut an? Die Cocktailbar mit mexikanischem Flair ist kreativ geworden.

Sausalitos in Dortmund sucht über Tinder nach Personal

Tinder kennen die meisten Menschen wohl eher als Datingplattform. Man legt sich ein Profil an und bekommt Singles in der Nähe vorgeschlagen. Durch das berühmte hin und her wischen wird entschieden, ob es zu einem Match kommt. Dass das Dating-System auch zur Personalfindung geeignet ist, hat schon das Unternehmen Supa-Event aus Dortmund-Huckarde im Frühjahr bewiesen.

Nun ist auch das Sausalitos Dortmund auf den Datingzug aufgesprungen und sucht motivierte Mitarbeiter jeden Geschlechts über die App. Als Begründung, warum ausgerechnet Tinder, schreibt das Sausalitos auf Nachfrage von RUHR24: „Wir haben entschieden, auf Tinder Jobausschreibungen abzusetzen, weil wir dort mit hoher Wahrscheinlichkeit Personen einer Subkultur antreffen, die sich auch bei unseren Gästen findet.“

Vom Kunden zum Kellner – Sausalitos Dortmund sucht auf Datingplattform nach Personal

Gesucht würden vor allem Menschen, die Spaß haben wollen, gern ausgehen und als Single in der Dating-App unterwegs sind. Praktisch für Schichtdienste, die gern auch mal bis in den späten Abend dauern. Das gibt das Unternehmen auch zu. Per Mail heißt es: „Wir wollen Menschen ansprechen, die gern im Nachtleben unterwegs sind, Lust haben in der Gastronomie zu arbeiten und Teil von unserem Team werden möchten. Also vielleicht die Seiten wechseln wollen.“

Vom Kunden zum Kellner via Tinder also. Das Sausalitos Dortmund erhofft sich durch den ungewöhnlichen Weg eine größere Reichweite, als über klassische Jobportale und eine gezieltere Ansprache, wie es in der Stellungnahme weiter heißt. Wer Interesse hat, bei Sausalitos einzusteigen, darf den analogen Kundenkontakt auf jeden Fall nicht scheuen.

Das Sausalitos sucht an vielen Standorten Mitarbeiter. In Dortmund ist die Küche mittlerweile gut besetzt. Was fehlt, sind Service-Mitarbeiter.

„Speziell an unserem Standort in Dortmund sind wir nur in der Küche gut aufgestellt, im Service und an der Bar suchen wir aufgeschlossene und sympathische Leute zum Arbeiten“, heißt es nämlich abschließend vom Sausalitos in Dortmund per Mail (mehr News aus Dortmund bei RUHR24).

Rubriklistenbild: © MARC JOHN/Imago

Mehr zum Thema