Polizeieinsatz

Dortmund: Wachmann attackiert 15-Jährige mit Tierabwehrspray

Ein Mitarbeiter des Wachdienstes soll eine 15-Jährige am Hauptbahnhof in Dortmund mit Tierabwehrspray besprüht haben.

Dortmund – Am Sonntagabend (30. Mai) soll eine Jugendliche nach Angaben der Polizei mehrfach gegen ein Wachhäuschen am Dortmunder Hauptbahnhof geschlagen haben. Das Wachhäuschen befindet sich auf einem Parkplatz am Bahnhof. Ein Mitarbeiter habe daraufhin Tierabwehrspray gegen sie angewendet, als sie trotz zahlreicher Aufforderungen nicht aufhörte.

Dortmund Hauptbahnhof: Mitarbeiter besprüht 15-Jährige mit Tierabwehrspray

Die Bundespolizeiwache am Hauptbahnhof Dortmund wurde am Sonntagabend gegen 22 Uhr von einer 15-Jährigen um Hilfe gebeten. Die 15-Jährige schilderte den Beamten den Vorfall. Das junge Mädchen aus Fröndenberg wies gerötete und gereizte Augen auf, die sie bei der Polizei mit Wasser ausspülen konnte. Eine ärztliche Behandlung lehnte sie jedoch ab.

Die Jugendliche sei der Polizei bereits bekannt. Erziehungsberechtigte Personen konnten am Abend nicht erreicht werden (mehr News aus Dortmund bei RUHR24).

Eine 15-jährige Jugendliche ist am Dortmunder Hauptbahnhof von einem Wachmann angegriffen worden.

Anschließend machten sich die Bundespolizisten auf die Suche nach dem Tatverdächtigen. Als sie den Mitarbeiter stellen konnten, gab er laut der Polizei an, aus Notwehr gehandelt zu haben. Er teilte den Beamten mit, dass die Jugendliche ohne ersichtlichen Grund mehrfach gegen die Tür des Wachhäuschens geschlagen habe. Auch nach wiederholten Versuchen sie davon abzubringen, habe sie nicht damit aufgehört, so der 26-jährige Mitarbeiter.

Er gab zudem an, er wollte die Situation selbst klären und habe daher nicht die Polizei alarmiert. Die Bundespolizei beschlagnahmte anschließend das Tierabwehrspray und leitete ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung gegen den Mitarbeiter ein. Das junge Mädchen konnte ihre Heimreise nach medizinischer Erstversorgung antreten.

Rubriklistenbild: © Cord/Imago

Mehr zum Thema