Schlägerei am Borsigplatz

Messer-Attacke in Dortmund: Streit zwischen Männern endet blutig

Borsigplatz Dortmund Mann mit Messer attackiert
+
Am Borsigplatz in Dortmund gab es eine Messer-Attacke bei einer Schlägerei.

In Dortmund ist ein Streit zwischen mehreren Männern völlig eskaliert. Ein großes Polizeiaufgebot war nötig, auch ein Küchenmesser war im Spiel.

Dortmund – Der Borsigplatz in Dortmund ist so gut wie den ganzen Tag über voll belebt und viel befahren. Doch am Freitagmittag (30. Oktober) kamen auch noch viele Einsatzwagen der Polizei dazu. Der Grund war ein Streit zwischen mehreren Personen, wie die Polizei bestätigte.

StadtDortmund
Fläche280,7 km²
Einwohner601.780

Streit am Borsigplatz: Viel Blut auf dem Boden nach Schlägerei zwischen Männern

So soll es am Freitagmittag gegen 11.40 Uhr eine handfeste Schlägerei zwischen mehreren männlichen Personen gegeben haben. Eine Augenzeugin berichtete gegenüber RUHR24: „Ich habe gesehen, wie der Täter nervös telefonierend am Borsigplatz mit einem Küchenmesser herum lief.“ Zudem berichtet die Augenzeugin von viel Blut auf dem Boden.

Wie auch die Ruhr Nachrichten berichten, habe sich die Schlägerei auf der Straße Oestermärsch auf Höhe der Hausnummer 77 abgespielt. Zwei Personen waren hauptsächlich beteiligt, wie die Polizei bestätigte (alle News aus Dortmund auf RUHR24.de).

Messer-Attacke in Dortmund: Eine Person von der Polizei vorläufig festgenommen

Ein Mann wurde dabei durch einen Stich verletzt, trug aber keine lebensgefährlichen Verletzungen davon. Ob es sich beim Tatwerkzeug um das besagte Küchenmesser handelte, steht laut Polizeiangaben bislang noch nicht fest. Ebenso gibt es aktuell noch keine Angaben zu den Tätern und dem Opfern, da die „Ermittlungen noch laufen“, wie ein Sprecher der Polizei Dortmund am Samstag auf Anfrage von RUHR24 mitteilte.

Eine Person wurde allerdings laut der Polizei vorläufig festgenommen. Weitere Informationen gebe es vermutlich erst am Sonntag (1. November), wie der Polizeisprecher erklärte. Die Tat erinnert an einem Fall in Essen, bei dem eine 25-Jährige mehrere Stichverletzungen erlitt.