Tatverdächtiger festgenommen

Dortmund: 8-Jährige auf Heimweg sexuell belästigt

Das Polizeipräsidium in Dortmund.
+
Die Polizei hat nach der Belästigung einer Achtjährigen den Tatverdächtigen festgenommen. (Symbolbild)

Im Dortmunder Stadtteil Rahm wurde ein Mädchen sexuell belästigt. Der festgenommene Tatverdächtige ist polizeibekannt.

Dortmund – Eine achtjährige Schülerin wurde am Freitag (24. Juni) Opfer von sexueller Belästigung. Das Mädchen war gegen 11.10 Uhr auf der Jungferntalstraße in Dortmund-Rahm auf dem Weg von der Schule nach Hause.

Dortmund: Mädchen handelt nach Belästigung genau richtig

Der 44-jährige Tatverdächtige sprach das Mädchen an und versuchte darüber hinaus sie anzufassen. Die Schülerin handelte jedoch völlig richtig. Sie reagierte nicht und ging stattdessen schnell weiter nach Hause. Von Zuhause aus verständigte die Mutter des Opfers dann die Polizei (mehr News aus Dortmund bei RUHR24).

Der Tatverdächtige wurde kurz danach in unmittelbarer Nähe des Tatorts festgenommen und zur Wache in Huckarde gebracht. Der Mann ist bereits polizeibekannt. Ihn erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen des Verdachts der sexuellen Belästigung. Die Ermittlungen zu der Tat dauern noch an.