Polizei hatte mit Fotos gesucht

Dortmund: Seit Wochen vermisster Mann wurde tot aufgefunden

Polizei NRW
+
Ein als vermisst gemeldeter Mann aus Dortmund wurde tot aufgefunden.

In Dortmund wurde ein 40-jähriger Mann vermisst. Jetzt hat die Polizei traurige Neuigkeiten.

Update, Montag (4. Oktober), 16.30 Uhr: Dortmund – Traurige Nachrichten zu einem Vermisstenfall aus Dortmund. Seit dem 14. September hatte die Polizei nach einem 40-jährigen Mann gesucht. Den Angaben zufolge wurde der Vermisste am Samstagmorgen (2. Oktober) tot im Dortmunder Nordosten aufgefunden. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor.

Ursprungsmeldung, 16. September: Ein 40-jähriger Mann aus Dortmund wird seit Dienstagvormittag (14. September) vermisst. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche.

Dortmund: 40-jähriger Mann vermisst – Polizei veröffentlicht Fotos

Der Mann habe am Donnerstag seine Wohnung in Dortmund-Asseln verlassen. Wohin er wollte, ist unbekannt. Die Polizei hat Fotos des 40-Jährigen veröffentlicht und ist auf der Suche nach Hinweisen.

Aktuell gebe es laut Polizei Dortmund keinerlei Anlaufpunkte. Wie die Beamten mitteilen, kann nicht ausgeschlossen werden, dass Dennis Leitl in Gefahr oder einer hilflosen Situation ist. Wer den 40-jährigen Dortmunder gesehen hat, wird gebeten, sich bei der Kriminalwache der Polizei Dortmund zu melden (0231/132 7441).

Mehr zum Thema