Schläger mit den Stinkefingern

Dortmund: Mann fragt 19-Jährigen nach einer Zigarette und rastet aus - Fahndung!

Im Keuning-Park in Dortmund kam es im August 2019 zu einer Attacke mit einer Bierflasche.
+
Im Keuning-Park in Dortmund kam es im August 2019 zu einer Attacke mit einer Bierflasche.

In Dortmund kam es im August 2019 zu einer brutalen Attacke. Jetzt sucht die Polizei mit einem Foto nach dem Haupttäter.

  • Der Täter soll einen 19-jährigen Mann aus Ochtrup verprügelt haben.
  • Die Tat geschah im Keuning-Park in Dortmund.
  • Jetzt sucht die Polizei Dortmund mit einem Foto nach dem Täter.

Dortmund - In kurzen Shorts und schwarz-gelber Jacke sitzt der unbekannte Mann in einem Zug. Er hält provokant beide Mittelfinger in die Kamera. Die Polizei Dortmund fandet mit einem Foto nach diesem Hauptverdächtigen.

Überfall im Keuning-Park in Dortmund: Täter fragten Opfer nach einer Zigarette

Die Tat ereignete sich bereits am 4. August letzten Jahres. Das 19-jährige Opfer aus Ochtrup saß gerade in Dortmund im Keuning-Park. Zeugenangaben zufolge, soll der Mann in dem Park von einer unbekannten Personengruppe angesprochen worden sein. Sie sollen ihn nach einer Zigarette gefragt haben.

Weil der Mann jedoch keine Zigarette hatte, schubste ihn einer der Männer aus der Gruppe. Das Opfer versuchte sich noch zu wehren, was aber alles noch schlimmer machte. Laut der Pressemitteilung der Polizei Dortmund kamen daraufhin weitere Personen zu der Männergruppe hin zu und schlugen weiter auf das Opfer ein.

Täter schlugen im Keuning-Park in Dortmund mit Bierflasche auf Opfer ein

Der Haupttäter, der nun mit dem Foto gesucht wird, zerbrach anschließend eine Bierflasche und warf sie dem Opfer vor den Kopf. Der 19-Jährige wurde bei der Tat verletzt und musste in einem Krankenhaus in Dortmund behandelt werden.

Nach diesem Mann sucht die Polizei Dortmund. Er ist der Hauptverdächtige.

Die Polizei Dortmund sucht den Haupttatverdächtigen jetzt per Fotofahndung und hofft auf die Hilfe durch die Bevölkerung: Kennen Sie den Mann und können Angaben zu seiner Identität und/oder seinem Aufenthaltsort machen?

Wer Hinweise zu dem brutalen Angreifer hat, soll sich an den Kriminaldauerdienst der Polizei Dortmund unter der Telefonnummer 0231/132-7441 melden.

Nicht der einzige Fall im Keuning-Park in Dortmund

In den vergangenen Jahren ereigneten sich im Keuning-Park immer wieder Überfälle und andere Straftaten. Am 23. Februar 2019 kam es im Keuning-Park in Dortmund sogar zu zwei Raubüberfällen in einer Nacht. Gegen 2.30 schlugen zwei Unbekannte auf einen 21-jährigen und 23-jährigen Dortmunder ein.

Nur zwei Stunden später überfielen erneut zwei Unbekannte einen 31-jährigen Mann aus Dortmund - ebenfalls im Keuning-Park. Die beiden Täter entrissen dem Opfer das Handy. 

Mehr zum Thema