Vermisst

Vermisster Mann aus Dortmund wieder aufgetaucht

Die Polizei in Dortmund hat einen vermissten Mann gesucht. Jetzt ist er wieder da.
+
Die Polizei in Dortmund hat einen vermissten Mann gesucht. Jetzt ist er wieder da.

Ein Mann aus Dortmund war verschwunden. Jetzt ist er nach Angaben der Polizei wieder aufgetaucht.

Update, Mittwoch (19. August), 17.25 Uhr: Wie die Polizei Dortmund am späten Nachmittag mitteilt, sei der vermisste Dortmunder wieder aufgetaucht. Passanten hatten ihn dank des Fotos, das die Polizei zur Fahndung nutzte (aus Personenschutzgründen haben wir dies wieder gelöscht), erkannt und das den Beamten gemeldet.

Erstmeldung: Dortmund - Ein 47-Jähriger wird seit dem 17. August dieses Jahres vermisst. "Er war zuletzt in dem Pflegezentrum Westfalentor in Dortmund untergebracht", berichtet die Polizei Dortmund. Die Einrichtung befindet sich am Rheinlanddamm 2, also direkt an der B1 auf Höhe der Märkischen Straße.

Polizei Dortmund sucht vermissten Mann

Der Vermisste leidet laut Polizei Dortmund an einer seltenen Form der Demenzerkrankung. "Er ist gut zu Fuß, verliert jedoch schnell die Orientierung", heißt es in der Fahndung der Polizei Dortmund. Der Phönixsee und der Westfalenpark in Dortmund seien beliebte Ausflugsziele des 47-Jährigen.

Hinweise zu dem Vermissten nimmt die Polizei unter der 0231-132-7441 auf.

Mehr zum Thema