Health Food? Oder lecker Pommes?

Superfood und gepimpte Fritten am Phoenix-See in Dortmund - neue Restaurants sorgen für kulinarische Abwechslung

Zwei Neueröffnungen am Phoenix-See in Dortmund
+
Zwei Neueröffnungen am Phoenix-See in Dortmund

Besucher am Phönix-See in Dortmund können sich über zwei neue Restaurants freuen. Es gibt Superfood, Frühstück, Pulled-Pork und ganz besondere Fritten. Der perfekte Ausklang nach einem Spaziergang um den See.

  • Auf der Restaurant-Meile am Phoenix-See in Dortmund gibt es demnächst noch mehr kulinarische Vielfalt.
  • Nach Sushi, Eis und Currywurst, gibt es nun auch leckere Fritten mit außergewöhnlichen Toppings und echtes Superfood.
  • Was die beiden Food-Stores sonst noch auf ihrer Speisekarte haben, lest ihr hier.

Dortmund - Am Phoenix-See in Dortmund haben in den vergangenen Monaten gleich zwei neue Restaurants eröffnet. Und auch wenn sie auf den ersten Blick ganz unterschiedliches anbieten, eint beide doch das Streben nach dem perfekten Genuss.

Phoenix-See Dortmund: Diese Neueröffnungen sorgen für Abwechslung

Bei den einen dreht es sich dabei vor allem um die perfekte Frittenkreation. Die hat Inhaber Emanuel Mc Cance nach langer Suche inzwischen gefunden. Und weil auch anderen die Frittenkreationen aus seiner Frittenküche mögen, bietet er die Pommes mit Soße nun nicht mehr nur aus seinem Foodtruck an der Stadtkrone Ost heraus an, sondern auch in einem neuen Store am Phoenix-See

In der Frittenküche ist "Soße" auf der Pommes allerdings weit mehr als nur ein bisschen Ketchup mit Currypulver. Auf den Fritten, die aus der Frittenküche kommen, landen Parmesan Mayonnaise, Pulled Pork oder geschmortes Rindfleisch. Wer mag, kann auch Erdnusssoße oder Guacamole probieren. Garniert wird mit frischer Kresse oder Senfkörnern. 

Frittenküche jetzt am Phoenix-See in Dortmund

Die Idee der gepimpten Pommes kennen wir inzwischen auch von einigen anderen Imbissen. Ändert aber nichts daran, dass auch die Frittenküche mit leckeren Kreationen auf ihrer Speisekarte aufwartet, die nur darauf warten, ab dem 1. Februar verschlungen zu werden - dann da eröffnet die Frittenküche am Phoenix-See. Und zwar in den Räumen "Am Kai 14". Hier mag manch einer von euch vielleicht stutzig werden, denn war da nicht bereits eine Pommesbude? Genau, und zwar der Kult-Imbiss Wurst mit Soße. Doch der hat seit Kurzem geschlossen und hat Platz für die Frittenküche gemacht - somit muss der Phönix-See kulinarisch erstmal nichts einbüßen.

Aber auch weitere Restaurants eröffnen immer mehr. So wird es am Phoenix See auch eine neue Pizzeria geben. Und in der Innenstadt eröffnet Ende Juli das vegan/vegetarische Restaurant "Gustav Grün".

Bei Beezou dreht sich außer um ein leckeres Essen, auch alles um eine gesunde Ernährung. Superfood steht hier auf der Karte. Das können fein belegte Brote sein, ein Apfel-Walnuss-Salat oder eine Bowl mit Lachs und Avocado. Dazu kommt immer die Info, was die Zutaten auf eurem Teller noch so können, außer gut zu schmecken.

Video: Das perfekte Winter-Müsli mit heimischen Superfoods

Dortmund: Superfood bei Beezou am Phoenix-See

Lachs zum Beispiel soll Herzinfarkten vorbeugen, Salat wartet mit Antioxidatien auf euch. Das Superfood schlechthin - die Chia Samen - gibt es bei Beezou zum Beispiel als Pudding. Zum Kaffee aus fairem und ökologischen Anbau soll der Chia-Pudding dir zum besten Frühstück aller Zeiten verhelfen.

Das Beezou eröffnete bereits am 7. Dezember 2019am Phoenix-See in Dortmund an der Hermannstraße.

Mehr zum Thema