Es gab eine Festnahme

Dortmund: Messerattacke an Einkaufszentrum – Opfer wollte scheinbar helfen

An einem Einkaufszentrum in Dortmund hat es einen Polizeieinsatz gegeben. Was ist passiert?

Update: Donnerstag (10. Februar), 8.45 Uhr: Die Dortmunder Polizei gibt erste Details des Polizeieinsatzes am Mittwochnachmittag (9. Februar) bekannt. Demnach habe es eine Messerstecherei auf einem Parkplatz an der Bornstraße gegeben.

Dortmund-Nordstadt: Mann sich mit Messer auf Zeugen ein

Ein 32-Jähriger und sein 35-jähriger Arbeitskollege haben nach Polizeiangaben einen Streit zwischen zwei 18 und 19 Jahre alten Männern und einer 19-jährigen Frau beobachtet. Die Frau sei während des Streits gestoßen worden, die älteren Männer eilten der Frau zur Hilfe.

Zu der dann folgenden Auseinandersetzung, bei der der 32-jährige Zeuge mit einem Messer verletzt wurde, gibt es laut Polizei widersprüchliche Aussagen. Dazu laufen die Ermittlungen der Kriminalpolizei wegen gefährlicher Körperverletzung. Laut Informationen der Ruhr Nachrichten sei der 32-Jährige mit einem Messer in den Brustkorb gestochen worden. Der 19-jährige Mann gilt als Hauptverdächtiger.

Dortmund: Mutmaßlicher Messerstecher vorläufig festgenommen

Zur Tatzeit hielten sich zufällig zwei Notfallsanitäter auf dem Parkplatz auf. Sie versorgten den nicht lebensgefährlich verletzten 32-Jährigen, der zur Beobachtung in ein Krankenhaus eingeliefert wurde. Der mutmaßliche Messerstecher sei festgenommen worden.

Erstmeldung: Mittwoch (9. Februar), 16.37 Uhr: Die Dortmunder Polizei ist am Mittwochnachmittag zu einem Polizeieinsatz an einem Einkaufszentrum an der Bornstraße gerufen worden. Was genau vor Ort passiert ist, kann die Polizei auf Nachfrage von RUHR24 noch nicht sagen.

Dortmund: Polizeieinsatz an Einkaufszentrum – Messer vor Ort gefunden.

Laut Informationen unserer Redaktion sei ein Messer im Nordstadt-Einkaufszentrum gefunden sowie eine Person verletzt worden. Diese sei ins Krankenhaus gebracht worden. Ob das Messer mit dem Einsatz zu tun hat, ist unklar (mehr News aus Dortmund bei RUHR24).

Die Polizei und der Rettungsdienst waren im Einsatz.

Die Polizei bestätigt gegenüber RUHR24 bislang nur, dass es einen Einsatz gegeben hat und eine Person festgenommen worden sei. Zu den Hintergründen der Tat machten die Beamten jedoch keine weiteren Angaben. Wir berichten weiter

Rubriklistenbild: © Markus Wüllner/News4Videoline

Mehr zum Thema