Hauptstraße gesperrt

Dortmund: Großer Brand in der Nordstadt schreckt Bewohner auf

Brand in der Nordstadt in Dortmund
+
In Dortmund gab es am Donnerstag einen Brand in der Nordstadt.

Feuer in der Nordstadt von Dortmund! Die Feuerwehr rückte am Donnerstag (19. November) zu einem Großeinsatz aus.

Dortmund - Wegen eines Feuers im Norden von Dortmund war die Feuerwehr am Donnerstag mit großen Kräften im Einsatz. Am Nachmittag war es in einem ehemaligen Gartencenter in der Nordstadt zum Brand gekommen.

StadtteilDortmund Innenstadt-Nord
Fläche14.415 km²
Einwohner59.604 (2019)

Brand in Dortmund: Feuerwehr rückt zu ehemaligen Gartencenter in der Nordstadt aus

Etwa gegen 15 Uhr waren die Einsatzkräfte zu dem alten „Herdes Gartencenter“ an der Bornstraße in Dortmund ausgerückt. Wie die Feuerwehr über Twitter mitteilte, war das Feuer in dem leerstehenden Gebäude ausgebrochen. Brandrauch bahnte sich seinen Weg durch die Fenster.

Unter Atemschutz machten sich die Feuerwehrleute mit mehreren Trupps daran, sowohl an den Seiten des ehemaligen Gartencenters als auch von oben, das Feuer in den Griff zu bekommen.

Brand in der Dortmunder Nordstadt: Keine Personen in ehemaligem Gartencenter

Nach etwa einer Stunde gelang es der Feuerwehr den Brand zu löschen. Die weitere gute Nachricht: In dem Gebäude befanden sich laut Angaben der Einsatzkräfte keine Personen. Dementsprechend wurde niemand verletzt.

Die Bornstraße musste wegen der Löscharbeiten zwischen Schlägelstraße und Eisenstraße in Fahrtrichtung Norden für den Verkehr gesperrt werden. Das sorgte für viel Stau auf der Hauptstraße sowie den Zufahrtsstraßen.

Brand in Dortmund: Gartencenter in der Nordstadt steht seit Jahren leer

Wie die Feuerwehr Dortmund weiter mitteilt, konnte das Feuer vollends gelöscht werden. Das ehemalige Gartencenter, das bereits seit einem Insolvenzverfahren im Jahr 2013 leer steht, sei nun wieder rauchfrei.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Mehr zum Thema