Polizei sucht Täter

Dortmund: Brutale Messer-Attacke in der Nordstadt – 22-Jähriger schwer verletzt

In der Nordstadt in Dortmund ist es zu einer Messerattacke gekommen - die Polizei ermittelt.
+
Nach einer Messer-Attacke in der Nordstadt sucht die Polizei noch den Täter.

In Dortmund ist es in der Nordstadt zu einer brutalen Messer-Attacke gekommen. Die Polizei sucht noch den Täter.

Dortmund – Die Nordstadt von Dortmund ist in der Nacht zu Donnerstag (23. September) wieder Schauplatz einer brutalen Attacke geworden. Stein des Anstoßes soll eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern am Nordmarkt gewesen sein.

Dortmund: Schwere Messer-Attacke am Nordmarkt in der Nordstadt

Wie die Polizei Dortmund berichtet, soll ein Trio (17, 21 und 22 Jahre) von zwei bislang unbekannten Männern angesprochen worden sein. Am Nordmarkt auf dem Gehweg im Bereich zwischen Clausthaler und Braunschweiger Straße sollen die zwei Männer den drei Jugendlichen Drogen angeboten haben.

In der Folge soll es zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen sein. Laut Polizei Dortmund habe dann einer der beiden unbekannten Männer ein Messer gezückt. „Er verletzte zwei der Männer – den 22-Jährigen schwer und den 21-Jährigen leicht“, so die Polizei in ihrem Bericht. Der 22-Jährige wurde in der Folge in ein Krankenhaus gebracht.

Polizei Dortmund sucht Zeugen nach schwerer Messerattacke in der Nordstadt

Von den Angreifern fehlt indes jede Spur. Sie sollen über die Stollenstraße geflüchtet sein. Die Polizei hat eine vage Täterbeschreibung veröffentlicht:

  • Einer der Männer war circa 25 Jahre alt, dunkel angezogen und trug unter anderem eine Weste.
  • Der andere war circa 20 Jahre alt, von stämmiger Statur und trug eine dunkle Jacke.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst der Polizei Dortmund unter Telefonnummer 0231/132 7441 an.

Mehr zum Thema