Dortmund: mehrere Brände auf Hoesch-Gelände - zwei Personen gerettet

Brand in Dortmund-Dorstfeld. Auf dem ehemaligem Hoesch-Gelände kam es zu mehreren kleinen Bränden. Symbolbild: pixabay
+
Brand in Dortmund-Dorstfeld. Auf dem ehemaligem Hoesch-Gelände kam es zu mehreren kleinen Bränden. Symbolbild: pixabay

Dortmund/NRW - In der Nacht zum Samstag kam es zu einem Brand auf dem ehemaligem Gelände von Hoesch Spundwand in Dortmund-Dorstfeld. Hier die Infos.

In der Nacht zu Samstag (2. November) kam es zu einem Brand auf dem ehemaligem Hoesch-Gelände in Dortmund-Dorstfeld.

  • Es kam zu einem Brand auf dem Hoesch-Gelände in Dortmund-Dorstfeld.
  • Die Feuerwehr rettete zwei Personen vor den Flammen.
  • Die Feuerwehr löschte die Flammen noch bis in die frühen Morgenstunden.

Dortmund: Feuerwehr löschte mehrere kleine Brände am Hoesch-Gelände

Der Feuerwehr Dortmund wurde gegen 1 Uhr eine Rauchentwicklung am Hoesch-Gelände gemeldet. Nach dem Eintreffen stellten die Einsatzkräfte mehrere kleine Brände fest.

Allerdings war es für die Feuerwehr schwierig, einen geeigneten Zugang auf das Gelände zu finden. Denn derzeit werden auf dem Gelände Abrissarbeiten durchgeführt.

Zwei Personen vor Flammen in Dortmund-Dorstfeld gerettet

Bei der Erkundung des Hoesch-Geländes sind insgesamt fünf Brandstellen in unterschiedlichen Gebäuden festgestellt worden. Die Feuerwehr Dortmund rief aufgrund der vielen Brandherde die umliegenden freiwilligen Feuerwehrwachen hinzu.

Die Feuerwehr hat bei bei dem Einsatz in Dortmund-Dorstfeld zwei Personen gerettet. Rettungssanitäter kümmerten sich um die beiden Personen.

Polizei sucht jetzt nach der Brandursache

Die Löscharbeiten auf dem Hoesch-Gelände dauerten noch bis in die Morgenstunden an. Die Polizei ermittelt derzeit die Brandursache.

Im April diesen Jahres kam es ebenfalls zu einem Brand im Dortmunder Stadtteil Dorstfeld. In einem Geräteschuppen sorgten Gasflaschen und Spraydosen für eine Explosion. Der Brand wurde dort mit Stahlrohren bekämpft.