Bild: dpa

Am Hauptbahnhof Dortmund hat am Samstag (7. September) ein 25-Jähriger scheinbar grundlos vier Personen angegriffen. Danach verletzte der Mann auch noch zwei Helfer.

  • Ein 25-Jähriger ist am Hauptbahnhof in Dortmund scheinbar grundlos ausgerastet.
  • Dabei verletzte er sechs Personen.
  • Die Polizei nahm ihn schließlich fest.

Betrunkener verletzt sechs Personen

Am Ende waren sechs Personen verletzt: Ein 25-Jähriger ist am Samstag (7. September) in Dortmund völlig ausgerastet. Am Hauptbahnhof griff er laut Polizei gegen 2.30 Uhr eine vierköpfige Gruppe an.

+++ Tragischer Unfall am Hauptbahnhof Dortmund: Arbeiter (28) stirbt nach Stromschlag – Kollegen mussten es mit ansehen +++

Dabei klemmte er sich seinen Schlüssel zwischen die Finger, um noch schlimmere Verletzungen zu verursachen. Seine Opfer verletzte er im Gesicht, teilweise erheblich.

Hauptbahnhof Dortmund: Polizei nimmt den Angreifer fest

Zwei unbeteiligte Männer, die den Angreifer aufhalten wollten, wurde von diesem ebenfalls verletzt. Polizisten nahmen den 25-Jährigen schließlich fest, nachdem er noch versucht hatte zu flüchten.

Wie sich herausstellte, hatte der Mann rund 1,5 Promille Alkohol im Blut. Auf ihn kommt nun ein Strafverfahren wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung zu.