LKW zerquetscht PKW

Dortmund: Spektakulärer Unfall beschäftigt Polizei und Baufirma

Ein LKW ist am Donnerstagvormittag (12. Mai) in Dortmund umgestürzt. Wie es zu dem Unfall kam, verrät die Polizei.

Dortmund – Das ist gehörig etwas schiefgelaufen. In Dortmund-Loh ist am Donnerstagvormittag (12. Mai) ein LKW einer Baufirma umgekippt und auf ein geparktes Auto gestürzt. Der Fahrer des Lasters konnte sich nicht aus eigener Kraft aus dem Führerhaus befreien – die Feuerwehr musste anrücken.

Stadt:Dortmund
Stadtbezirk:Hörde
Vorfall:Unfall mit Lastwagen

Dortmund: LKW kippt um und zerquetscht Auto – Straße stundenlang gesperrt

Wie die Polizei auf Nachfrage von RUHR24 mitteilt, ist die Straße „Im Papenkamp“ derzeit eine Baustelle. Der LKW hatte Baustoffe wie Erde, Steine und Geröll geladen. Diese Baustoffe sollten dort, im Dortmunder Süden, abgeladen werden. Dabei sei jedoch etwas schiefgegangen, sodass der gesamte Laster umkippte (mehr News aus Dortmund bei RUHR24).

Dabei verlor der LKW einen Großteil seiner Ladung. Die Straße muss nun geräumt, der Laster wieder aufgerichtet und anschließend abgeschleppt werden. Die betroffene Baufirma werde sich darum kümmern, teilt die Polizei mit.

Ob sich der LKW-Fahrer bei dem Unfall verletzt hat, ist derzeit noch unbekannt.

Rubriklistenbild: © Markus Wüllner/News4 Videoline

Mehr zum Thema