Bild: dpa

Am Sonntag (9. Juni) ist in einem Park in Dortmund-Scharnhorst eine Leiche entdeckt worden. Wie die Person zu Tode kam, ist derzeit noch unklar. Man sehe jedoch keine Hinweise auf Fremdverschulden, sagte die Polizei RUHR24.

  • Leiche in Dortmund-Scharnhorst entdeckt
  • Zeugen meldeten hilflose Person bei der Polizei
  • Notärztin stellte Tod fest

Zunächst war der Polizei Dortmund am Sonntagabend gegen 20 Uhr eine hilflose Person in dem kleinen Park an der Flughafenstraße (gegenüber der Feuerwache) gemeldet worden. Vor Ort stellte sich dann heraus, dass es sich bei der vermeintlich hilflosen Person um eine Leiche handelte.

Eine herbeigerufene Notärztin konnte deshalb nur noch den Tod feststellen. Informationen zur Identität des oder der Verstorbenen gibt es derzeit nicht.

Leiche in Dortmund: Kein Fremdverschulden

Die Polizei geht in dem Fall nach eigenen Aussagen nicht von einem Verbrechen aus. „Derzeit sehen wir keine Hinweise auf Fremdverschulden“ sagte ein Polizeisprecher RUHR24.

Zuletzt waren in Düsseldorf zwei Leichen gefunden worden. Eine soll nun über ein besonderes Merkmal identifiziert werden.