Mord in Dortmund? 35-Jährige tot in ihrer Wohnung gefunden - Polizei nimmt Verdächtigen fest

In Dortmund wurde eine Leiche gefunden. Friso Gentsch
+
In Dortmund wurde eine Leiche gefunden. Friso Gentsch

Dortmund/NRW - In Dortmund wurde die Leiche einer 35-jährigen Frau gefunden. Die Polizei hat den Mann der Toten festgenommen. Was über den Fall bisher bekannt ist:

In Dortmund wurde am Freitag (20. September) die Leiche einer 35-Jährigen entdeckt. Die Polizei geht derzeit von einem Verbrechen aus - und hat den Mann der Toten festgenommen.

  • In Dortmund wurde am Freitag (20. September) eine Leiche gefunden.
  • Laut Polizei gibt es Anzeichen für ein Verbrechen.
  • Im Fokus der Ermittlungen steht der Ehemann des Opfers.

Leiche in Dortmund gefunden

Schrecklicher Fund in Dortmund: Am Freitagmorgen (20. September) wurde dort die Leiche einer 35-jährigen Frau in deren Wohnung entdeckt. Angaben, wo genau sich der Fundort befindet, machte die Polizei zunächst nicht (am Ostersonntag 2020 machten Passanten in Wuppertal eine ähnlich schreckliche Entdeckung, als sie eine 27-jährige Frauenleiche fanden)

Nach ersten Ermittlungen gehen die Beamten aber von einem Verbrechen aus. "Eine Obduktion hat ergeben, dass die Geschädigte gewaltsam zu Tode gebracht wurde", heißt es diesbezüglich in einer Mitteilung der Polizei und der Staatsanwaltschaft.

Ehemann des Opfers festgenommen

Letztere beantragte deshalb einen Haftbefehl gegen den Ehemann des Opfers. Der 59-Jährige wurde bereits festgenommen. Die weiteren Ermittlungen dauern derweil noch an.

Mehr Informationen zu dem mutmaßlichen Tötungsdelikt in Dortmund wird es wohl erst ab Montag geben. Frühestens dann will sich die Polizei zu neuen Erkenntnissen äußer.

Wir berichten weiter.