Tragischer Unfall bei Dortmund: Frau stirbt auf A2 - Krankenwagen krachte in Lkw

+
Unfall auf A2 bei Dortmund. Krankentransporter fährt auf LKW auf. Foto. VN24

Dortmund/NRW - Auf der A2 bei Dortmund ist es zu einem schrecklichen Unfall gekommen. Ein Krankenwagen fuhr auf einen LKW auf. Eine Frau wurde dabei getötet. Alle Infos:

Am Donnerstag (17. Oktober) kam es auf der A2 bei Dortmund in Fahrtrichtung Hannover zu einem schweren Unfall. Ein Krankentransporter fuhr dort gegen 18.45 Uhr auf einen LKW auf.

  • Bei dem Unfall auf der A2 zwischen Dortmund-Mengede und Dortmund-Nordost gab es mehrere Verletzte.
  • Die Polizei Dortmund sprach von mehreren verletzen Personen.
  • Eine Frau erlag ihren Verletzungen im Krankenhaus.

Nach Unfall auf A2: Frau stirbt im Krankenhaus

Update, Freitag (18. Oktober), 10.24 Uhr: Bei dem Unfall auf der A2 wurde unter anderem eine 84-jährige Frau schwer verletzt. Zum Zeitpunkt des Unfalls befand sie sich in dem Krankenwagen, der auf den Lkw aufgefahren war.

Die Frau kam zunächst schwer verletzt ins Krankenhaus. Dort verstarb die jedoch wenig später.

A2 bei Dortmund: Krankentransporter kracht in LKW - mehrere Personen haben sich bei dem Unfall verletzt

Update, Donnerstag (17. Oktober), 20.45 Uhr: "Insgesamt waren bei dem Unfall fünf Personen verwickelt, die sich aber nicht schwer verletzten", schrieb die Feuerwehr Dortmund in ihrer Abschlussmeldung.

Bei dem Krankenwagen handelt es sich nicht um ein Einsatzfahrzeug eines privaten Krankenbetreibers. Die A2 ist auf zwei Fahrstreifen gesperrt werden. Aktuell sind es noch fünf Kilometer Stau in Fahrtrichtung Hannover.

Der WDR2-Verkehrsfunk spricht aktuell sogar von einer Zeitverzögerung von insgesamt 45 Minuten. Autofahrer, die von Oberhausen in Richtung Hannover unterwegs sind, sollten über die A45 und A40/B1 ausweichen.

Stau auf der A2 nach Unfall bei Dortmund

Erstmeldung, Donnerstag (17. Oktober), 20 Uhr: Nach Angaben der Polizei, ereignete sich der Unfall auf der A2 zwischen Dortmund-Mengede und Dortmund-Nordost gegen 18.45 Uhr. "Ein Krankentransporter ist auf einen LKW aufgefahren", bestätigte ein Sprecher der Polizei gegenüber RUHR24.

Aktuell gibt es vier Kilometer Stau. Der WDR2-Verkehrsfunk rechnet mit einer Wartezeit von circa 20 Minuten auf der A2 in Fahrtrichtung Hannover. D

Stehst Du grad im Stau? Wartest Du auf die Bahn? Oder ärgerst Du Dich, weil Dein Fahrrad einem Schlagloch zum Opfer gefallen ist? Lass Deinem Frust freien Lauf! Klick aufs Foto! Travel vector created by macrovector – www.freepik.com

"Aktuell ist nur der linke Fahrstreifen frei", sagt ein Sprecher der Polizei Dortmund. Bei dem Unfall haben sich mehrere Personen verletzt.

Unfall am vergangenen Samstag auf der B236 bei Dortmund

Zuletzt kam es am 13. Oktober zu einem schweren Unfall auf dem Zubringer zur A2 - der B236. Der Unfall ereignete sich kurz vor dem Kreuz Dortmund Nordost. Ein Auto ist von der Fahrbahn abgekommen und prallte gegen einen Baum.

Vier Personen haben sich dabei schwer verletzt. Ein Mann hatte sich sogar lebensgefährliche Verletzungen zugezogen.

Auf der A46 bei Arnsberg ist es am 25. Oktober zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Fuchs ist über die Straße gelaufen. Ein Auto versuchte auszuweichen und baute einen Unfall. Vier Menschen verletzten sich dabei schwer.

Am Samstag (27. Oktober) kam es zu einem Unfall in Lünen bei Dortmund. Eine Familie krachte mit einem Auto gegen einen Baum - Mutter und Sohn starben. Der Vater, der hinter dem Steuer saß, und die Tochter kamen mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Am 1. Advent 2019 könnte es übrigens zu einem Verkehrsproblem auf den Straßen in Dortmund kommen. Die B1 muss aufgrund von Bauarbeiten gesperrt werden.