Covid-19-Pandemie in NRW

Dortmund: Juicy Beats Festival 2021 endgültig abgesagt – wichtige Änderung bei Tickets

Menschenmassen vor der Juicy-Beats-Bühne in Dortmund
+
Juicy Beats ist in Dortmund ein beliebtes Festival.

Das Juicy Beats Festival in Dortmund wurde endgültig abgesagt. Wegen Corona gab es nun auch eine Verschiebung der Park Sessions im Westfalenpark.

Update, Mittwoch (26. Mai), 16.50 Uhr: Dortmund – Nun ist es offiziell: Das Juicy Beats Festival in Dortmund wird auch 2021 wieder nicht stattfinden können. In einer Mitteilung erklären die Veranstalter, sie hätten bis zuletzt „versucht, Möglichkeiten zu schaffen, 2021 das Festival realisieren zu können“. Wegen Corona werde jedoch der im vergangenen Jahr verschobene Festivalgeburtstag auch am 23. und 24. Juli dieses Jahres nicht gefeiert.

MusikfestivalJuicy Beats
Start1996
OrtDortmund

Juicy Beats Festival in Dortmund: Absage nun offiziell – das passiert mit den Tickets

Beim Thema Tickets ziehen die Veranstalter ebenfalls einen klaren Strich. Sie können wie im letzten Jahr über die eigene Refundplattform zurückgegeben werden. Inhaber sollen innerhalb von vier Wochen ihr Geld erstattet bekommen.

Zwei Lichtblicke gibt es allerdings: Im Westfalenpark findet in diesem Sommer erneut die Ersatzveranstaltung Juicy Beats Park Sessions statt. Und im nächsten Jahr planen die Veranstalter das Juicy Beats Festival dann wieder zu 100 Prozent ein. Neues Datum ist der 29. und 30. Juli 2022. Die erste große Ankündigungswelle soll schon bald kommen und mit ihr startet dann auch der Vorverkauf früher als sonst.

Erstmeldung, Mittwoch (19. Mai): Konzerte, Live-Shows und zahlreiche jubelnde Fans, die gemeinsam feiern - so sollte das Juicy Beats 2021 im Westfalenpark Dortmund* eigentlich aussehen. Doch auch bei der Alternative, den Park Sessions, gibt es nun Ernüchterung, wie RUHR24* berichtet.

Juicy Beats 2021: Start für Park Sessions wegen Corona-Regeln erneut gekippt

Statt des klassischen Juicy Beats Festivals sollte es auch in diesem Jahr - wie schon 2020 - die sogenannten Park-Sessions im Westfalenpark geben. Veranstaltungen an der frischen Luft mit einer begrenzten Anzahl an Zuschauern und unter Einhaltung der Corona-Regeln sollen Künstlern und ihren Fans nach etwa zwei Jahren ohne gewöhnliche Auftritte ein Stück Normalität zurückgeben. Doch die Corona-Pandemie macht den Veranstaltern erneut einen Strich durch die Rechnung.

In vielen Orten von NRW sinken die 7-Tage-Inzidenzen der Corona-Infektionen immer weiter - auch in Dortmund. Aber für das veränderte Juicy Beats Festival ist das nicht schnell genug. Das hat drastische Auswirkungen auf den Start der Konzertreihe (mehr News zum Coronavirus in NRW* bei RUHR24).

Auf der Homepage des Events müssen Fans und Künstler nun einen erneuten Rückschlag hinnehmen. Denn die zur Eröffnung geplanten Veranstaltungen müssen verschoben werden.

Juicy Beats Park Sessions 2021: Weitere Änderungen durch Corona-Regeln in Dortmund

Davon betroffen ist die Comedy-Show „Gefühlte Fakten“, die vom FZW Dortmund veranstaltet wird. Eigentlich sollten mit dem Event die Juicy Beats Park Sessions eröffnet werden. Doch wegen der aktuellen Corona-Schutzverordnung sei dies nicht möglich. Das ist sowohl auf der Homepage als auch auf der Instagram-Seite der Reihe zu lesen. Die Veranstaltung soll am 1. August aber nachgeholt werden (weitere News aus Dortmund* bei RUHR24)

Ebenfalls nicht wie geplant auftreten kann die Punkrockband „Dritte Wahl“. Das Konzert soll statt am 17. Juni nun am 29. Juli stattfinden. Damit setzen sich die Startschwierigkeiten der Juicy Beats Park Sessions 2021* fort. Denn schon zuvor hagelte es Absagen und Verschiebungen.

So viele Besucher wie hier beim Juicy Beats in Dortmund im Jahre 2018 wird es in diesem Sommer bei keiner Veranstaltung geben.

So sollte ursprünglich Sänger Michael Schulte die Event-Reihe eröffnen. Auch die anschließende Live-Show von Olli Schulz & Band fällt den Corona-Regeln von NRW zum Opfer. Statt am 29. Mai soll der Hamburger dann am 2. Juli im Westfalenpark Dortmund auftreten. Eine komplette Absage ohne weiteren Termin gibt es für das Konzert von Annett Louisan, das für den 18. Juni geplant war. Als Ersatz stehen Thees Uhlmann & Band für den Tag im Programm.

Show-Verschiebung: Tickets für das Juicy Beats bleiben gültig

Die Verantwortlichen weisen ihre Besucher darauf hin, dass Tickets von verlegten Shows ihre Gültigkeit behalten. Fans mit Eintrittskarten für entfallene Veranstaltungen können an den Vorverkaufsstellen, an denen sie erworben wurden oder alternativ bei Eventim zurückgegeben werden.

Trotz des Unmuts gibt es aber auch Grund zur Hoffnung, denn die übrigen Veranstaltungen können nach aktuellem Stand (19. Mai) wie geplant aufgeführt werden. Dazu gehört beispielsweise das Konzert von Jupiter Jones sowie die Live-Show von der Antilopen Gang. Den Abschluss der diesjährigen Reihe soll das Konzert von Musiker Joris liefern.

Deichbrand, Rock am RIng und Co. - Festivals 2021 wegen Corona erneut gestrichen

Neben dem ursprünglichen Juicy Beats müssen auch in diesem Jahr zahlreiche Festivals in Deutschland aufgrund der Corona-Pandemie entfallen. Dazu gehören gleich mehrere große Open-Air-Veranstaltungen. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Mehr zum Thema