Neueröffnung

Dortmund Innenstadt: Neuer Supermarkt eröffnet nahe Westenhellweg – doch es gibt einen Haken

Die Fußgängerzone Westenhellweg in der Innenstadt von Dortmund.
+
In einer Seitenstraße des Westenhellwegs in Dortmund eröffnet ein neuer Supermarkt.

Die City von Dortmund feiert die Neueröffnung eines neuen Supermarkts. Doch es gibt einen Haken.

Dortmund - Fragt man Dortmunder, was für neue Geschäfte sie sich für die Innenstadt wünschen, dann gibt es nicht selten den Wunsch nach einem neuen Supermarkt. Der Wunsch wird nun - mehr oder weniger - erfüllt. Die City bekommt einen neuen Supermarkt. Der Haken: Ein anderer hat dafür geschlossen.

Name des UnternehmensSuperBioMarkt AG
SitzMünster (NRW)
VorstandMichael Radau, Albert Hirsch

Neueröffnung in Dortmund: Innenstadt bekommt einen neuen Supermarkt

Gemeint ist die Übernahme der Bio-Supermarktkette „Basic“ durch den Konkurrenten „Superbiomarkt“. Für Kunden ändert sich demnach relativ wenig. Der Standort an der Kampstraße/Weddepoth in der Innenstadt von Dortmund bleibt erhalten und auch die 21 Mitarbeiter sollen nach der Wiedereröffnung dieselben bleiben. 8000 verschiedene Artikel soll es künftig zu kaufen geben.

Zum Hintergrund: Die SuperBioMarkt AG mit Sitz in Münster hat im Februar 2021 insgesamt sechs Märkte von seinem Mitbewerber „Basic AG“ in NRW übernommen und ist gerade dabei, diese umzubauen und mit dem Personal des Vorgängers wiederzueröffnen.

Neuer Supermarkt für Dortmund: „Biosupermarkt“ eröffnet in der Innenstadt

Die Filiale in der Seitenstraße des Westenhellwegs wurde für Umbauarbeiten Ende Februar geschlossen und soll am Freitag (5. März) unter der Leitung von Julia Wilken wieder öffnen.

Der Name „Superbiomarkt“ ist in Dortmund übrigens nicht unbekannt. Es gibt bereits Filialen in Brackel, in der Gartenstadt und in Hombruch. In NRW gibt es derzeit insgesamt 32 Filialen der 1993 gegründeten Kette (Hier weitere Shopping-News aus Dortmund auf RUHR24.de lesen).

Superbiomarkt in Dortmund: Alle Mitarbeiter von Basic werden nach Neueröffnung übernommen

Michael Radau, Vorstandsvorsitzender und Mehrheitsgesellschafter der SuperBioMarkt AG freut sich: „Das ist eine erfolgreiche Übernahme an einem hervorragenden Standort. Das 21-köpfige-Dortmunder Team ist in unserer Superbiomarkt-Familie herzlich willkommen. So bleibt Bewährtes bestehen und das Gute wird sich vervielfachen.“

Letzte Aufbauarbeiten vor der Eröffnung: Am Freitag (5. März) eröffnet der „Superbiomarkt“ an der Kampstraße in Dortmund.

Übrigens: Der „Superbiomarkt“ ist nicht der einzige Lebensmittelladen, der in der Innenstadt von Dortmund an der Kampstraße in diesem Jahr neu eröffnet. Ein paar Hundert Meter weiter östlich macht 2021 auch eine Filiale von Rewe ihre Pforten auf.

Mehr zum Thema