Am Indupark in Kley

Unfall in Dortmund: Auto landet mit Familie auf dem Dach – Alkohol im Spiel

Der Unfall an der Borussiastraße in Dortmund-Kley.
+
Bei einem Unfall in Dortmund am Indupark bei Ikea überschlug sich ein Auto mit einer vierköpfigen Familie.

In Dortmund-Kley am Indupark bei Ikea hat es einen schweren Unfall gegeben. Ein Pkw mit einer vierköpfigen Familie überschlug sich.

Dortmund – Die Polizei und Feuerwehr in Dortmund sind am Donnerstagabend (7. Mai) mit zahlreichen Kräften im Stadtteil Kley im Einsatz gewesen. Ein Pkw überschlug sich.

StadtDortmund
StadtteilKley
OrtIndupark bei Ikea

Dortmund: Schwerer Unfall – Fahrer übersieht Auto mit vierköpfiger Familie am Indupark bei Ikea

Nach Informationen der Polizei habe ein 49-jähriger Autofahrer aus Rheine in NRW von dem Gelände einer Tankstelle nach rechts auf die dortige Hauptstraße am Indupark bei Ikea fahren wollen. Dabei habe er ein von links kommendes Auto übersehen.

Das von links kommende Auto mit einer vierköpfigen Familie habe nicht mehr ausweichen können. Es sei fast zu einem Zusammenstoß gekommen. Der Wagen mit der Familie fuhr gegen den Bordstein und überschlug sich bei dem Ausweichmanöver.

Die vierköpfige Familie habe sich, heißt es in einer Mitteilung von der Feuerwehr Dortmund, bei Eintreffen der Einsatzkräfte schon außerhalb des Fahrzeugs befunden (alle Blaulicht-News aus Dortmund bei RUHR24).

Dortmund: Vierköpfige Familie überschlägt sich – Vater hatte Alkohol im Blut

Nach Angaben der Polizei verletzten sich die jeweils 32-jährigen Eltern und wurden zusammen mit den beiden Kleinkindern (2 und 8 Jahre alt) in ein Krankenhaus zur Untersuchung gebracht. Die Kinder blieben jedoch unverletzt.

Wie die Polizei Dortmund gegenüber RUHR24 bestätigte, fiel den Einsatzkräften auf, dass der 32-jährige Vater Alkohol getrunken hatte. Ein Vortest fiel positiv aus. Im Krankenhaus folgte eine Blutprobe. Der 49-jährige Fahrer aus Rheine erlitt keine Verletzungen. Während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten in Dortmund musste die Borussiastraße bei Ikea gesperrt werden.

Aktuell schauen viele Einwohner von Dortmund auf den kürzlich gestarteten Gerichtsprozess um den Brandstifter, der die Stadt über mehr als ein Jahr in Atem gehalten hat.

Mehr zum Thema