Polizei klärt auf

Hubschrauber über Dortmund holt Anwohner aus dem Schlaf

Ein Hubschrauber über dem Westen von Dortmund hat in der Nacht zu Freitag einige Anwohner aus dem Bett geholt. Die Polizei klärt den Fall auf.

Dortmund – Kurz nach 0 Uhr kreiste ein Hubschrauber über Lütgendortmund und brachte einige Anwohner um den Schlaf. Grund für den Einsatz war ein Falschfahrer, wie die Polizei Dortmund auf Anfrage von RUHR24 erklärt.

Dortmund: Polizei sucht Falschfahrer auf B1 mit Hubschrauber

Mehrere Personen hatten gegen 0 Uhr den Notruf der Polizei gewählt, weil ein Falschfahrer auf dem Westfalendamm (B1) unterwegs war, sagt Pressesprecher Peter Bandermann. Dieser hätte mit seinem blauen Hyundai mehrere Autofahrer gefährdet, einen Unfall habe es aber zum Glück nicht gegeben.

Bei der Suche nach dem Falschfahrer setzte die Polizei anschließend auch einen Hubschrauber ein. „Der stand auch im Bereich Lütgendortmund und suchte den Teil A40 ab“, sagt der Polizeisprecher. Gefunden haben die Beamten den nächtlichen Irrfahrer allerdings nicht mehr.

Rubriklistenbild: © Klaus W. Schmidt/Imago

Mehr zum Thema