Wilde Schlägerei

Streit am Hauptbahnhof Dortmund eskaliert: Jugendlicher sticht auf Mann ein

Bei einer Schlägerei am Hauptbahnhof in Dortmund ist ein Mann mit einer Stichwaffe verletzt worden. Jetzt ermittelt die Bundespolizei.

Dortmund – Ein Streit am Hauptbahnhof in Dortmund ist zu einer Schlägerei ausgeartet. Schließlich wurde ein junger Mann (25) von einem Jugendlichen attackiert und verletzt. Später fanden Bundespolizisten die Waffe.

Hauptbahnhof Dortmund: Jugendlicher sticht Mann nach Streit mit Schraubenzieher

Am Sonntag (24. Juli) waren am Hauptbahnhof in Dortmund nach Angaben der Bundespolizei drei Jugendliche (16, 17 und 18 Jahre alt) mit einem jungen Mann (25) in Streit geraten. Gegen 5 Uhr wurde an einem Bahnsteig aus dem verbalen Streit eine regelrechte Schlägerei.

Dabei soll der Mann das Trio aus Dortmund und Detmold zunächst von sich gestoßen und dann zugeschlagen haben. Anschließend hätten die Drei auf den Mann aus Recklinghausen eingeprügelt, berichtet die Bundespolizei in Dortmund am Dienstag (26. Juli)

Dortmund Hauptbahnhof: Jugendlicher sticht mit Schraubenzieher auf Mann ein

Doch es kam noch schlimmer: „Einer der Jugendlichen soll zudem mehrfach geäußert haben, dass er den Geschädigten ‚abstechen‘ würde und habe zeitgleich diesen mit einem Gegenstand angegriffen“, berichten die Beamten. Zeugen gingen dazwischen und gaben später an, ein Messer gesehen zu haben.

Die hinzugerufenen Polizisten konnten bei den Jugendlichen aber keine Waffe finden. Kurz darauf entdeckten sie in den Gleisen jedoch einen Schraubenzieher, an dem noch Blut klebte. Dieser und die Videoaufnahmen vom Bahnsteig wurden sichergestellt.

Dortmund: Mann aus Recklinghausen bei Schlägerei am Hauptbahnhof verletzt

Der Mann aus Recklinghausen wurde bei der Attacke verletzt. Er trug eine leichte Schnittwunde, ein geschwollenes Auge und Rötungen am Hals davon, berichten die Bundespolizisten aus Dortmund. Er wurde von Rettungssanitätern behandelt, wollte aber nicht ins Krankenhaus.

Gegen das Trio wird jetzt wegen gemeinschaftlicher gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Die Jugendlichen stellten ihrerseits einen Strafantrag gegen den 25-Jährigen wegen Körperverletzung. Die Bundespolizei ermittelt. Zuletzt hatten in Dortmund Männer auf Jugendliche eingeschlagen.

Rubriklistenbild: © Bundespolizei

Mehr zum Thema