Betreiber wären gern geblieben

Dortmund Hauptbahnhof: Beliebter Imbiss nach mehr als 20 Jahren abgerissen

Am Hauptbahnhof Dortmund musste nach über 20 Jahren ein beliebter Imbiss schließen.
+
Am Hauptbahnhof Dortmund musste nach über 20 Jahren ein beliebter Imbiss schließen.

Der Umbau am Hauptbahnhof in Dortmund ist im vollen Gange - und fordert weitere Opfer. Nach über 20 Jahren wurde nun der Stand "Waffel am Stiel" abgerissen.

  • Der Dortmunder Hauptbahnhof befindet sich seit drei Jahren in einem großen Umbau.
  • Im Zuge der Bauarbeiten musste nun ein beliebter Kultstand schließen.
  • Das Ladenlokal von "Waffel am Stiel" im Bahnhofstunnel wurde bereits abgerissen.

Dortmund - Es ist das Ende einer Ära am Hauptbahnhof in Dortmund - einer Waffel-Ära genauer gesagt. Denn nach über 20 Jahren riecht es im Bahnhofstunnel in Dortmund nicht mehr nach frisch gebackenen Waffeln und Crêpes. Der Kultstand "Waffel am Stiel" wurde am Montag (26. Juni) abgerissen.

Ort

Hauptbahnhof Dortmund

Adresse

Königswall 15, 44137 Dortmund

Eröffnung

15. Mai 1847

Abkürzung

EDO

Lage im Netz

Kreuzungsbahnhof

Umbau am Hauptbahnhof Dortmund: Stand "Waffel am Stiel" muss weichen

Hinter der Schließung des Imbisses von Inhaberin Sandra Fasse und ihrem Mann Heinrich Fasse stecken die aufwendigen Umbaumaßnahmen am Dortmunder Hauptbahnhof. Bereits seit Herbst 2017 arbeitet man an einer Sanierung der Stadtbahnhaltestelle, neue Bahnsteige und Aufzüge sollen ebenfalls entstehen.

Auch der Bahnhofstunnel bleibt von den Bauarbeiten nicht verschont, wie die Betreiber von "Waffel am Stiel" nun am eigenen Leibe erfahren mussten. "Uns war klar, dass wir irgendwann raus müssen. Schade ist es trotzdem", sagt Heinrich Fasse im Gespräch mit RUHR24.

Umbau am Hauptbahnhof Dortmund: Kein Platz mehr für Geschäfte im Bahnhofstunnel

In dem Mietvertrag für den Imbissstand war bereits eine vierteljährige Kündigungsfrist vorgesehen. Der Umbau des Hauptbahnhofs war schon lange im Gespräch und deshalb keine Überraschung für das Ehepaar Fasse. Seit 1997 hatte der 65-Jährige mit seiner Frau Sandra 365 Tage im Jahr, 24 Stunden am Tag mit viel Leidenschaft und Hingabe Waffeln am Stiel, Kaffee und Crêpes verkauft.

Doch kann es nach dem Umbau in Dortmund mit dem Waffelverkauf weitergehen? Die Prognose sieht schlecht aus: "Laut der Deutschen Bahn sind nach den Maßnahmen keine Geschäfte mehr im Bahnhofstunnel vorgesehen", so Heinrich Fasse. Er und seine Frau wären jedoch dazu bereit, ihren Stand an anderer Stelle wiederzueröffnen.

Nach Aus im Hauptbahnhof Dortmund: Betreiber von "Waffel am Stiel" sind offen für neues

"Für unseren Waffelverkauf brauchen wir nicht viel Platz, ein kleines Fenster in der Fußgängerzone würde uns schon reichen. Am Hauptbahnhof hatten wir am Anfang gerade mal eine Fläche von sechs Quadratmetern", erinnert sich der 65-Jährige.

Von dem Stand "Waffel am Stiel" im Dortmunder Hauptbahnhof ist nichts mehr übrig.

Heinrich Fass und seine Frau hätten in der Vergangenheit bereits immer mal wieder nach einem neuen Standort für ihr "Waffel am Stiel" gesucht. Dafür waren die beiden unter anderem in Oberhausen, Hagen und Duisburg. Bislang sei nichts Passendes dabei gewesen, die Hoffnung wollten sie aber nicht aufgeben.

Schließung von Kultstand im Hauptbahnhof Dortmund sorgt für große Einbußen

"Wir haben große Einbußen und müssen jetzt kämpfen", sagt Heinrich Fasse. Die Corona-Krise mache das ganze nicht leichter. Immerhin steht das Ehepaar trotz des geschlossenen Kultstands im Dortmunder Hauptbahnhof nicht ohne alles da: Seit rund zweieinhalb Jahren betreiben sie ein Kunstcafé in Lünen.

"Meine Frau und ich versuchen nun neue Möglichkeiten für uns zu nutzen. Wir haben einen Lieferservice für Torten ins Leben gerufen, den bauen wir weiter aus. Meine Frau backt besondere Motto-Torten für Hochzeiten oder Geburtstage - das ist gut eingeschlagen", sagt Fasse gegenüber RUHR24.

Kunstcafé in Lünen als neue Chance: "Wollen mit Qualität überzeugen"

Den beiden sei es wichtig, mit Qualität zu überzeugen. Die Waffeln am Stiel für 80 Cent das Stück gehören damit vorerst der Vergangenheit an. 

Doch wer weiß, ob sich in Zukunft nicht doch wieder ein Ladenlokal in der Dortmunder Innenstadt für den kultigen Waffelverkauf finden lässt.

Mehr zum Thema