Polizei im Einsatz

Dortmund: Heftige Prügelei am Hauptbahnhof - der Auslöser: lediglich 6 Cent!

+
Am Hauptbahnhof Dortmund kam es zu einer heftigen Prügelei.

Am Hauptbahnhof Dortmund kam es zu einer heftigen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Der eine warf dem anderen vor, ihm 6 Cent geklaut zu haben.

  • Am Hauptbahnhof Dortmund kam es zu einer heftigen Prügelei zwischen zwei Männern.
  • Der Grund für die Auseinandersetzung: Der eine solle dem anderen 6 Cent gestohlen haben.
  • Die Polizei hat die Ermittlungen eingeleitet.

Dortmund - Auch wenn das öffentliche Leben in Dortmund wegen des Coronavirus weitestgehend stillsteht, kommt es dennoch zu Polizeieinsätzen, die nichts mit dem neuen Kontaktverbot zu tun haben - und auch nichts mit Toilettenpapier.

Hauptbahnhof Dortmund: Mann versucht gegen den Kopf seines Opfers zu treten

Gegen vier Uhr morgens am Donnerstag (26. März) haben Bahnmitarbeiter die Polizei über eine körperliche Auseinandersetzung am Hauptbahnhof Dortmund informiert. Dabei sollen zwei Männer vor dem Haupteingang des Bahnhofs mit Faustschlägen aufeinander losgegangen sein. 

Ein 32-jähriger Dortmunder und ein 42-Jähriger sollen sich geprügelt haben, anschließend hätte der aus Dortmund stammende Mann versucht, sein am Boden liegendes Opfer gegen den Kopf zu treten. Wie die Polizei mitteilt, konnten erst Mitarbeiter der Bahn die beiden Männer voneinander trennen.

Wegen 6 Cent: Männer prügeln sich am Hauptbahnhof Dortmund

Laut Polizei, die kürzlich wegen eines blutverschmierten Tablets am Hauptbahnhof ermitteln musste, gehören die beiden Männer, die aufeinander losgegangen sind, zur örtlichen Trinkerszene. Der Grund für den eskalierten Streit: Der 42-Jährige soll dem Dortmunder 6 Cent aus seinem Bettelbecher gestohlen haben. 

Das war der Auslöser für die heftige Prügelei. Und wegen der 6 Cent hat die Polizei Dortmund nun ein Strafverfahren gegen den 32-Jährigen eingeleitet, denn der Dortmunder ist schon wegen zahlreicher Gewaltdelikte polizeibekannt. Die Ermittlungen dauern an. Ob gegen den 42-jährigen Mann ein Verfahren wegen Diebstahls eingeleitet wurde, ist allerdings nicht bekannt.

Immer wieder heftige Situationen am Hauptbahnhof Dortmund

Körperliche Auseinandersetzungen am Dortmunder Hauptbahnhof sind leider keine Seltenheit. Und auch das Thema Alkohol spielt dabei immer wieder eine Rolle, wie ein heftiger Vorfall im Februar dieses Jahres zeigt. Hier hatte ein Betrunkener während eines Streits einen Mann vor einen Zug gestoßen. Der Grund dafür war erschreckend.