Streit am Gleis

Dortmund Hauptbahnhof: Männer schlagen auf Jugendliche ein

Hauptbahnhof in Dortmund
+
Die Polizei musste am Dortmunder Hauptbahnhof einen gewaltsamen Streit schlichten. (Symbolbild)

Am Hauptbahnhof in Dortmund musste die Polizei einen Streit schlichten. Zwei Männer und zwei Jugendliche sollen aufeinander eingeschlagen haben.

Dortmund - Zwei Männer haben sich am Mittwoch (29. Juni) am Hauptbahnhof in Dortmund eine Auseinandersetzung mit zwei Jugendlichen geliefert. Die Polizei musste bei ihrem routinemäßigem Streifengang einschreiten und konnte die vier Streitenden trennen.

Dortmund Hauptbahnhof: Polizei muss Streit zwischen Männern und Jugendlichen trennen

Gegen 17.20 Uhr bemerkten die Polizisten den Streit. Im Bereich zwischen den Gleisen 2 bis 5 sollen die 40- und 41-jährigen Männer auf die Jugendlichen eingeschlagen und getreten haben. Auslöser dafür sollen laut Polizei Beleidigungen untereinander gewesen sein.

Die Polizisten konnten die Männer und die 16- und 18-jährigen Jugendlichen schnell trennen und Verletzungen verhindern. Anschließend versuchten sie die Situation zu klären. Das gestaltete sich jedoch schwierig. Sowohl die Jugendlichen, als auch die Männer sollen weiter geschlagen und getreten haben.

Zur Aufklärung veranlasste die Polizei eine Auswertung des Materials der Überwachungskameras. Außerdem wurde sowohl gegen die beiden Männer, als auch gegen die Jugendlichen ein Strafverfahren wegen gemeinschaftlicher Körperverletzung eingeleitet (mehr News aus Dortmund bei RUHR24).

Mehr zum Thema