Täterin auf der Flucht

Dortmund Hauptbahnhof: Unbekannte tritt auf 81-Jährige ein und flüchtet

Offenbar wie aus dem Nichts ist es am Hauptbahnhof in Dortmund zu einer Attacke auf eine 81-jährige Frau gekommen. Die mutmaßliche Täterin befindet sich auf der Flucht.

Dortmund – Am Hauptbahnhof in Dortmund haben sich in der Vergangenheit schon einige hässliche Szenen abgespielt. Ein Vorfall, der sich am Samstagnachmittag (6. November) ereignete, reiht sich darin nahtlos ein. Die Bundespolizei sucht nach einem gewaltsamen Angriff auf eine 81-jährige Frau Zeugen.

StadtDortmund
BundeslandNordrhein-Westfalen
RegierungsbezirkArnsberg

Dortmund Hauptbahnhof: 81-Jährige wird auf Bank geohrfeigt und stürzt zu Boden

Die Frau saß gegen 17 Uhr auf einer Bank an einem Bahnsteig im Dortmunder Hauptbahnhof, heißt es im Bericht der Bundespolizei. Dann habe ihr eine Unbekannte unvermittelt eine Ohrfeige versetzt. Durch den Schlag sei die 81-Jährige zu Boden gesackt. Dort trat die Täterin mehrfach auf sie ein.

Andere Reisende halfen der Frau auf, hätten die Angreiferin jedoch nicht an der Flucht hindern können. Eine angebotene medizinische Versorgung durch einen Rettungswagen habe die aufgewühlte 81-jährige Hannoveranerin abgelehnt, so die Bundespolizei. Sie gab an, sich zuhause ärztlich behandeln lassen zu wollen (mehr News zu Kriminalität bei RUHR24).

Dortmund: Unbekannte tritt am Hauptbahnhof auf 81-Jährige ein – Zeugen gesucht

Die Beamten leiteten ein Strafverfahren wegen Körperverletzung ein und suchen nach Zeugen, die Hinweise zu der Tatverdächtigen geben können. Die Unbekannte trug eine schwarze Jacke und ist schwarzhaarig. Der Angriff ereignete sich zwischen 16.40 und 17 Uhr am Bahnsteig 8 im Dortmunder Hauptbahnhof (Hinweise an 0800 6 888 000 oder an jede Polizeidienststelle).

Erst kürzlich wurde eine Frau am Hauptbahnhof in Dortmund von einem Mann attackiert. Dabei hatte die Frau dem Angreifer zunächst geholfen.

Rubriklistenbild: © Marcel Kusch/dpa

Mehr zum Thema