In der Nähe des Hauptbahnhofs

Dortmund bekommt neues Hochhaus in prominenter Lage

In Dortmund soll in City-Nähe ein neues Hochhaus entstehen. Derzeit sind 18 Stockwerke geplant.

Dortmund – Die Gegend rund um den Dortmunder Hauptbahnhof bekommt ein neues Gesicht. Ein neues, markantes Hochhaus wird am Königswall, zwischen der Empfangshalle des Hauptbahnhofs und dem NH-Hotel, gebaut. Es soll den Blick auf die Stadt Dortmund für immer verändern.

StadtDortmund
StandortHauptbahnhof
Themaneues Hochhaus

Dortmund baut neues Hochhaus in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof

Die Stadt Dortmund hat jetzt den Siegerentwurf für das neue Bürohochhaus am Hauptbahnhof gekürt. In den Neubau soll auch ein Hotel der Marke „Premier Inn“ einziehen. Erst kürzlich hat ein neues Hotel nahe dem Hauptbahnhof in Dortmund eröffnet.

„An dieser markanten Stelle unserer Stadt bedarf es einer besonderen architektonischen Qualität. Der prämierte Entwurf verfügt über eine große Strahlkraft, um Identität zu stiften und sich zu einer Dortmunder Landmarke zu entwickeln, die eine weitere Stärkung der City verspricht“, wird Dortmunds Planungsdezernent Ludger Wilde in einer Mitteilung zitiert.

Der Neubau ersetzt ein seit langer Zeit ungenutzten Verwaltungsbaus der Deutschen Bahn und wird ein wesentliches Element aus dem vom Rat beschlossenen Konzept „City 2030“ aufgreifen, heißt es weiter.

Dortmunder Hauptbahnhof bekommt ein neues Hochhaus als Nachbarn

Der Entwurf – der aus der Feder des Architekturbüros „kadawittfeldarchitektur“ stammt – soll sich nahtlos in das Hochhaus-Ensemble der Dortmunder City einreihen.

Die Architekten aus Aachen überzeugten die Stadtplaner in Dortmund mit „verspielter Struktur offener und geschlossener Fassadenelemente, die dem U-förmigen Neubaukomplex einen lebendigen Charakter verleihen.“

Wie auch in anderen Städten von NRW steht beim Thema Neubau die Klimafreundlichkeit weit oben auf der Agenda. In Bochum beispielsweise entstehen „Schnäppchen-Wohnungen“, die günstige Heizkosten für die Bewohner versprechen.

Das neue Hochhaus soll in der Nähe des Dortmunder Hauptbahnhofs entstehen.

Neues Hochhaus in Dortmund soll CO2-reduziert gebaut werden

Beim Dortmunder Hochhaus-Neubau stünde der Fokus auf CO2-reduziertem Bauen: „Die differenzierte naturfarbene Keramikfassade ist Sinnbild des nachhaltigen und respektvollen Umgangs mit den Ressourcen unserer Umwelt“, erläutert Gerhard Wittfeld, Geschäftsführer von „kadawittfeldarchitektur“.

Zu guter Letzt: Wie hoch wird eigentlich das Gebäude neben dem Hauptbahnhof? Eine genaue Meterzahl wird von der Stadt nicht genannt. Aber: Das Hotel-Unternehmen Premier Inn – das auch Grundstückseigentümer ist – plane mit 18 Stockwerken und ein Hotel mit 200 Zimmern.

Das Konzept von „kadawittfeldarchitektur“ stellt nun die Grundlage für einen Bebauungsplan dar. Eine Beratung in den zuständigen politischen Gremien soll Anfang Juni erfolgen.

 

Rubriklistenbild: © Cord/ imago, kadawittfeldarchitektur/ Stadt Dortmund; Collage: RUHR24

Mehr zum Thema