Klimastreik

Dortmund: „Fridays for Future“ demonstriert diese Woche an mehreren Orten

Der zehnte weltweite Klimastreik von Fridays for Future findet am 25. März auch in Dortmund statt. Auch der Ukraine-Krieg erreicht die Aktivisten.

Dortmund – Die Demonstranten rund um Fridays for Future gehen am 25. März wieder auf die Straße. Wie RUHR24* weiß, findet der weltweite Klimastreik auch erneut in Dortmund* statt.

StadtDortmund
AktivistInnenFridays for Future
Datum25. März

Dortmund: Fridays for Future geht auf die Straße – Kritik an Ampelkoalition

Die Themen haben sich dabei nicht geändert: Man wolle die Regierungen auffordern, die Erderhitzung schnell durch weniger Emissionen zu begrenzen. Eine Rolle wird aber auch der Ukraine-Krieg spielen. Eine erste Bilanz der Arbeit der neuen Bundesregierung wollen die AktivistInnen bei einer Kundgebung ziehen (mehr News aus Dortmund bei RUHR24).

Deutschland will sich wegen des Ukraine-Krieges von russischem Gas unabhängig machen. Aus dem Grund sollen zwei Flüssiggasterminals* gebaut werden. Das ist Fridays for Future genauso wie das bislang ausbleibende Tempolimit ein Dorn im Auge. Das werde Menschenleben kosten, sagt Lea Blesch von Fridays for Future Dortmund.

Das Motto der Demonstrationen soll lauten: „People not Profit“ (Menschen statt Profit, Anm. d. Red.) und „Reicht halt nicht“. Auch auf dem internationalen Parkett solle sich Deutschland seiner Verantwortung bewusst sein. Die Bewegung fordert entschlossenes Handeln.

Dortmund: Fridays for Future – LNG-Terminals und fehlendes Tempolimit ist ein Dorn im Auge

Menschenleben, so Fridays for Future Dortmund, sollen wichtiger werden als Gaskonzerne, Wälder wichtiger als ein Kohletagebau und Lebensverhältnisse wichtiger als Gewinne der Autofirmen.

Wie sehen die Details der Friday for Future-Demonstration aus und wo gibt es in Dortmund Einschränkungen? Ab 14 Uhr ist sowohl eine Fahrrad- als auch eine Laufdemo in der Stadt geplant. Die Demonstranten wollen sich dann um 16 Uhr auf dem Friedensplatz zu einer Kundgebung treffen.

Fridays for Future-Demonstration in Dortmund: Das sind die Details für den 25. März

Die Fahrraddemo in Dortmund startet um 14 Uhr in Marten und fährt durch Dorstfeld, die Nordstadt über den Borsigplatz, in die Bornstraße und über den Wall zum Friedensplatz in der Innenstadt.

Um 14.30 Uhr startet die Laufdemo auf dem Sonnenplatz und führt durch das Kreuz- und Saarlandstraßenviertel in Richtung Ruhrallee. Über Osten- und Westenhellweg geht es dann zum Friedensplatz. Auf dem Friedensplatz findet dann die Abschlusskundgebung statt. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Anja Cord/IMAGO

Mehr zum Thema