Startschuss noch im August

Flughafen Dortmund: Airline bietet wieder Flüge in beliebte Hauptstadt an

Noch im August startet Wizz Air wieder Flüge von Dortmund in Richtung Süden. Sie landen in einer bei Touristen äußerst beliebten europäischen Hauptstadt.

Dortmund – Die Billigfluggesellschaft Wizz Air hat die Basis am Flughafen Dortmund zwar geschlossen*. Dennoch hat sich die ukrainische Airline weiterhin zum Standort bekannt. Der Airport spiele in den Planungen weiter eine große Rolle. Den Worten lässt Wizz Air Taten Folgen, weiß RUHR24*.

Flughafen Dortmundeigener Name: Dortmund Airport 21
IATA-CodeDTM
AdresseFlughafenring 2, 44139 Dortmund
Passagiere1.220.624 (2020)

Flughafen Dortmund: Auch Wizz Air fliegt bald wieder vom Airport nach Wien

Nachdem Wizz Air zunächst Flüge von Dortmund nach Plowdiw im Süden Bulgariens* angekündigt hatte, wurde jetzt die Rückkehr einer beliebten europäischen Hauptstadt in den Flugplan der ungarischen Airline bekannt gegeben. Ab dem 31. August fliegt Wizz Air wieder vom Flughafen Dortmund nach Wien.

Schon in der Vergangenheit hoben die Flieger mit dem violetten Seitenruder in Dortmund* ab und landeten auf dem Flughafen Wien-Schwechat unweit der österreichischen Hauptstadt. Unter dem Motto „Wien im Herbst“ nimmt Wizz Air diese Verbindung jetzt wieder auf.

Dreimal wöchentlich (Dienstag, Donnerstag und Samstag) steht die Alpenrepublik in Dortmund auf dem Flugplan. Eine Woche später – am 6. September – wird auch die ergänzende Verbindung Köln – Wien wieder aufgenommen. Am Flughafen Köln/Bonn starten die Flieger Richtung Wien ebenfalls dreimal wöchentlich: am Montag, Mittwoch und Freitag.

Dortmund – Wien: Aizz Air nimmt Strecke wieder ins Programm – auch Ryanair bedient sie

Österreich-Fans sind aber keineswegs ausschließlich auf Wizz Air angewiesen. Auch der irische Billigflug-Konkurrent Ryanair verbindet die größte Stadt im Ruhrgebiet mit der größten Stadt Österreichs – und das bereits seit vielen Jahren (mehr News aus Dortmund* bei RUHR24).

Wien ist besonders für Freunde von Städtereisen ein attraktives Ziel. Die Flugzeit vom Flughafen Dortmund beträgt keine zwei Stunden und die österreichische Hauptstadt lockt mit etlichen Sehenswürdigkeiten. Dazu zählen beeindruckende Bauwerke wie das Schloss Schönbrunn, die Domkirche St. Stephan oder die Hofburg.

Wizz Air fliegt wieder vom Flughafen Dortmund nach Wien.

Aber auch der Wiener Prater und nicht zuletzt das schöne Panorama ziehen Jahr für Jahr viele Besucher an. Mit der Wiederaufnahme von Wien in den Flugplan reagiert Wizz Air auch auf den zunehmenden Flugverkehr nach der langen Corona-Durststrecke. Davon profitiert auch der Dortmunder Airport.

Flughafen Dortmund fast auf Vorkrisenniveau – umfangreiches Angebot im Sommer zahlt sich aus

Laut Guido Miletic, Leiter Airport Services und Marketing, habe man sich am Flughafen Dortmund während der sechswöchigen Sommerferien in Nordrhein-Westfalen nahezu auf Vorkrisenniveau befunden. Der Flugverkehr habe sich schneller erholt, als angenommen. „Für die Hauptreisezeit hatten wir mit mindestens 250.000 Passagieren gerechnet. Es sind über 100.000 mehr geworden“, so Miletic.

Etliche Airlines hatten pünktlich zum Sommer ihr Angebot ab dem Flughafen Dortmund massiv erweitert*. Das hat sich offenbar gelohnt. „Wir können stolz sein. Der Dortmund Airport ist der Flughafen in Deutschland, der am dichtesten am Vorkrisenniveau ist“, so Miletic.

Ob es dabei auch im Herbst bleibt oder die neue Wizz-Air-Verbindung von Dortmund nach Wien ins Corona-Wasser fällt? Am Dortmunder Airport bleibt man optimistisch. Man wisse zwar, dass es kurzfristige Anpassungen und Corona-Rückschläge geben könne. Grundsätzlich sehe man sich aber „robust und breit“ aufgestellt. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Hans Jürgen Landes, Dortmund Airport

Mehr zum Thema