Aus und vorbei

Dortmund Flughafen: Airline schließt seine Basis und zieht alle Flieger ab

Flughafen Dortmund Airport
+
Der Flughafen Dortmund startet mit guten Neuigkeiten und einem weiteren Reiseziel ins neue Jahr.

Am Flughafen Dortmund tut sich was. Eine Airline hat am Sonntag (24. Oktober) ihre Basis geschlossen. Das hat Folgen für Urlauber.

Update, Sonntag (24. Oktober), 20.10 Uhr: Und dann haben sich Wizz Air und der Flughafen Dortmund getrennt: Am Sonntag um 6 Uhr hob die letzte in Dortmund stationierte Maschine der Airline in Richtung Charkow in der Ukraine ab. Danach machte die Basis von Wizz Air am Dortmunder Flughafen dicht.

Insgesamt hatte die Fluggesellschaft drei Flugzeuge in Dortmund stationiert. Ihren Abzug macht der Flughafen bereits im August dieses Jahres bekannt. Künftig sollen Urlauber und Reisende von Dortmund mit Maschinen transportiert werden, die im Ausland stationiert sind.

Die Basis von Wizz Air eröffnete mitten in der Corona-Pandemie im August 2020. Grund für die Schließung sei die schlechte Vermarktung von Reisezielen nach Südeuropa gewesen. Aufgrund von Covid konnten Destinationen in Spanien und Griechenland gar nicht erst angeflogen werden. Immer wieder kam es zu Ausfällen.

Erstmeldung, 12. August 2021: Der Flughafen Dortmund erholt sich langsam von dem massiven Einsturz der Passagierzahlen im Corona-Jahr 2020. Der Dortmunder Airport hatte in 2020 rund 1,2 Millionen Fluggäste* – gegenüber 2019 war das ein Minus von 55 Prozent. Die Hoffnung auf bessere Zahlen in diesem Jahr bleibt. Allerdings droht dem Flughafen nun ein weiterer Rückschlag, wie RUHR24* erfuhr.

FlughafenDortmund Airport
AdresseFlughafenring 2, 44319 Dortmund
FlughafencodeDTM
Passagiere1.220.624 (2020)

Flughafen Dortmund: Nach hartem Corona-Jahr gibt es im Sommer viele neue Ziele

Zuletzt hat sich der Airport ganz schön ins Zeug gelegt. Der Sommerflugplan 2021 am Flughafen Dortmund hat viele neue Ziele im Angebot*. So steuert die Lufthansa-Tochter Eurowings seit Juni zweimal die Woche Alicante und Malaga in Spanien an. Neue Ziele sind außerdem Neapel und Catania auf Sizilien.

Die Fluggesellschaft Wizz Air konzentriert sich seit Juli neben zahlreichen europäischen Städten auch auf Afrika. Am 4. Juli startete die erste Maschine ab Dortmund in Richtung Marrakesch*.

Rückschlag für den Flughafen Dortmund: Wizz Air schließt Basis nach nur einem Jahr wieder

Doch gerade die Airline Wizz Air ist es nun, die beim Dortmund Airport für Ernüchterung sorgt. Denn die Fluggesellschaft mit Sitz in Ungarn hat angekündigt, ihre Basis in Dortmund wieder zu schließen. Das Portal luftliners.de berichtete zuerst. Erst im vergangenen Jahr im August hatte Wizz Air ihre Base-Eröffnung in Dortmund gefeiert und sogar 18 neue Reiseziele verkündet*.

Gerade einmal zwölf Monate später sieht alles anders aus, wie auch Davina Ungruhe, Pressesprecherin am Dortmunder Flughafen, auf Nachfrage von RUHR24 bestätigt. „Wizz Air schließt die Basis zum 24. Oktober 2021. Die Airline hält aber weiterhin am Standort Dortmund fest“.

Die Entscheidung der Airline, ihre Basis im Herbst zu schließen, sei jedoch keine Entscheidung gegen Dortmund* gewesen. Grundsätzlich sei Wizz Air mit den Zahlen am Airport zufrieden (mehr News aus Dortmund* bei RUHR24 lesen).

Nach nur einem Jahr schließt die Airline Wizz Air ihre Basis am Flughafen Dortmund wieder.

Wizz Air schließt Basis am Flughafen Dortmund: Neue Ziele blieben wegen Corona auf der Strecke

Der Grund für die Schließung der Basis sei ein anderer. „Wizz Air hat ihre Basis in Dortmund im August letzten Jahres eröffnet, in der Hoffnung, die Pandemie sei vorbei“, so Ungruhe. Die Corona-Zahlen seien zu diesem Zeitpunkt sehr niedrig gewesen, der Flugverkehr sollte wieder an Fahrt aufnehmen und Entscheidungen wurden schnell getroffen.

Hinzukommt, dass die Fluggesellschaft vor allem für ihre Ziele in Osteuropa bekannt ist. Mit der Basis in Dortmund wollte man mehr Destinationen in Süd- und Westeuropa anbieten – sogenannten Warmwasser-Gebieten.

„Die Vermarktung in diese Richtung war für den Flughafen jedoch schwierig. Aufgrund von Corona konnten Reiseziele in Griechenland oder Spanien gar nicht erst angeflogen werden. Es kam immer wieder zu Ausfällen“, erklärt Ungruhe weiter.

Aus für Wizz-Air-Basis in Dortmund: Folgen für Urlauber und den Flughafen?

Doch welche Folgen hat die Schließung der Wizz-Air-Basis nun für Urlauber? Immerhin hat die Airline im Zeitraum zwischen dem 1. August 2020 bis zum 31. Juli 2021 etwa 940.000 Passagiere ab Dortmund an die Reiseziele gebracht. Hier gibt der Airport jedoch Entwarnung: Gerade einmal 15 Prozent der Wizz-Air-Fluggäste seien mit einem Flieger der Dortmunder Basis transportiert worden.

Die meisten Passagiere seien in den vergangenen zwölf Monaten demnach mit Flugzeugen gereist, die an anderen Basen von Wizz Air im Ausland stationiert sind.

Video: Sommerurlaub trotz Corona-Pandemie – worauf man bei der Reise achten sollte.

Ziele ab Dortmund Airport könnten wegfallen – noch keine genaue Prognose möglich

Wie viele Flüge- bzw. Flugziele mit der Schließung der Basis am Flughafen Dortmund wegfallen werden, könne derzeit nicht genau gesagt werden. Auch weiterhin würden ausländische Wizz-Air-Maschinen die Ziele ab Dortmund anfliegen.

„Wir können aber schon jetzt sagen, dass 31 Ziele von Wizz Air auf dem Flugplan 2021/2022 stehen werden“, so Ungruhe. Zum Vergleich: Im Jahr 2019 hat die Airline 29 Flugziele ab Dortmund angeboten. Zu diesem Zeitpunkt hatte die ungarische Fluggesellschaft in Dortmund auch keine Basis. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Mehr zum Thema