Highlights stehen fest

Dortmund bekommt Film-Fest der Superlative: BVB-Star mischt mit

Die „Filmnächte Dortmund“ auf dem Phoenix-West Gelände sind bei Gästen aus dem ganzen Ruhrgebiet beliebt. Jetzt stehen einige Programm-Highlights für 2022 fest.

Dortmund – Popcorn, Nachos und Filme vor einer ganz besonderen Ruhrgebiets-Kulisse, bieten die „Filmnächte Dortmund“ auch in diesem Jahr wieder. Vor dem eigentlichen Start des Programms, gibt es einen ersten Highlight-Termin, nicht nur für Studenten.

VeranstaltungFilmnächte
Start23. Juni
StädteDortmund, Leipzig, Dresden

Dortmund: Erstes Highlight schon vor dem Festival-Start

Zum 50. Bestehen der Fachhochschule Dortmund findet auf dem Phoenix-West-Gelände eine große Geburtstags-Party statt. Zu Gast sind große Künstler wie Bosse oder Kapelle Petra. Das Sommer-FHestival findet am Samstag (18. Juni statt). Neben musikalischen Acts, sind auch Foodtrucks auf dem Open Air-Gelände dabei. Karten kosten 10 Euro im Vorverkauf.

Filmnächte Dortmund: Programm starten mit James Bond-Highlight

Die Filmnächte Dortmund starten erst ein paar Tage später, am darauffolgenden Donnerstag (23. Juni) mit James Bond 007 – Keine Zeit zu Sterben”. Danach werden auf der 200 Quadratmeter großen Open-Air-Leinwand bis zum 28. August verschiedenste Klassiker, Blockbuster und Dokumentation gezeigt. Darunter: „Top Gun: Maverick”, „Minions 2: Auf der Suche nach dem Mini-Boss”, und „Elvis”. 

Die Filmnächte Dortmund finden auf dem Phoenix-West Gelände statt.

Das Open Air-Gelände auf Phoenix-West lädt ab Veranstaltungsstart wieder zum Verweilen ein. Der große Biergarten hat dann wieder täglich und unabhängig von den Kino-Veranstaltungen geöffnet (mehr News aus Dortmund bei RUHR24). Ganz in der Nähe von Phoenix-West, bietet auch der Westfalenpark Dortmund in diesem Jahr wieder ein Sommer-Kino an.

Dortmund: Open-Air Kino bietet Programm mit BVB-Star

Auch außerhalb vom normalen Kino-Flair bieten die Filmnächte in Dortmund Veranstaltungen, wie einen „Science Slam“ und eine große Bingo-Nacht. Zum 10-jährigen Bestehen seiner Stiftung wird außerdem am 22. August der von Neven Subotic ausgewählte und in Äthiopien spielende Film „Ephraim und das Lamm“ gezeigt. 100 Prozent der Ticket-Einnahmen gehen als Spende an die Stiftung – für Wasser-Projekte in Äthiopien, Kenia und Tansania.

Neven Subotic nimmt mit einem Film an Open-Air Veranstaltung in Dortmund teil.

2022 ist Jahr der Chöre - Live-Musik bei den Filmnächten in Dortmund

Passend zum Jahr der Chöre treten bei den Filmnächten auch Live-Künstler auf. Spezielle Showchöre wie die „Young Voices“ singen im Rahmen der Vorstellung von „Greatest Showman“ am 26.. Juni. Der „Trallafitti Showchor“ singt am 3. Juni bei „Wunderschön“.

Filmnächte Dortmund: Wichtige Infos und Tickets

Neben Dresden und Leipzig, ist Dortmund 2021 zum fünften ständigen Standort der „Filmnächte” geworden. Sie sind das größte Open-Air-Kino- und -Konzert-Festival Deutschlands. Die „Filmnächte Dortmund” laufen in den Sommermonaten als Open-Air-Kino und in den Herbstferien als Autokino. Tickets kosten pro Person 10 Euro und können online gebucht werden.

Rubriklistenbild: © Soeren Stache/zb/dpa

Mehr zum Thema