Thomas Helmer als Moderator

Beliebte Sport1-Sendung zieht nach Dortmund: Fußballmuseum ist neuer Gastgeber

Eine beliebte TV-Show von Sport1 zieht ins Ruhrgebiet. Das Deutsche Fußballmuseum in Dortmund wird zur neuen Kulisse von Moderator Thomas Helmer.

  • Nach der DFB-Pokalauslosung wird das Deutsche Fußballmuseum zum Schauplatz eines weiteren TV-Formats.
  • Eine bekannte Sportsendung des Privatsenders Sport1 kommt nach Dortmund.
  • Die Besucher können sich dann auch auf Moderator Thomas Helmer freuen. 

Dortmund - Das Deutsche Fußballmuseum in Dortmund ist um eine Attraktion reicher. Neben den historisch bedeutsamsten Erinnerungsstücken der Deutschen Fußballgeschichte beheimatet das Museum künftig auch ein beliebtes TV-Format von Sport1

Sender

Sport1

Geschäftsführer

Olaf G. Schröder

Eigentümer

Sport1 Medien AG

Zentrale

Ismaing

Dortmund: Der Sport1-Fantalk zieht ins Deutsche Fußballmuseum

Wie der Sport-Informationsdienst (SID) am Montag berichtete, zieht der "Fantalk" aus der 11 Freunde Bar in Essen aus, um demnächst live aus dem Deutschen Fußballmuseum in Dortmund, wo es inzwischen eine Hall of Fame für Fußballhelden gibt, senden zu können. Eine entsprechende Partnerschaft zwischen dem privaten TV-Sender und dem Museum wurde vereinbart. 

Sport1-Chefredakteur Pit Gottschalk ist begeistert von den Plänen seines Arbeitgebers und sagte: "Der Fantalk findet künftig da statt, wo das Herz des deutschen Fußballs am lautesten schlägt."

Deutsches Fußballmuseum im Dortmund: Moderator Thomas Helmer startet Premierensendung des Sport1-Fantalks

Die Premiere im neuen Studioset gibt es bereits am kommenden Freitag (14. August) zu sehen. Dann begrüßt Moderator Thomas Helmer (55) ab 20.15 Uhr die Zuschauer im Free-TV mit interessanten Gästen. Neben Sport1-Kommentator Markus Höhner (55) und TV-Experte Mario Basler (51) gastieren auch Ex-Nationalspieler Klaus Fischer (70) und Autor Ben Redelings (44) in der Sendung. 

Thomas Helmer moderiert den Sport1-Fantalk zukünftig im Deutschen Fußballmuseum.

Hauptthema der munteren Talkrunde ist das Viertelfinalspiel in der Champions League zwischen dem FC Bayern München und dem FC Barcelona. Doch der Sport1-Fantalk ist nicht das einzige TV-Format, das im Deutschen Fußballmuseum ausgestrahlt wird. Seit geraumer Zeit findet dort auch die Auslosung des DFB-Pokals statt, die für den BVB in diesem Jahr einen Ruhrpottrivalen als Gegner in der ersten Runde vorgesehen hat. 

Direktor des Deutschen Fußballmuseums in Dortmund zur Partnerschaft mit Sport1: "Das passt gut zusammen."

Der Direktor des Deutschen Fußballmuseums, Manuel Neukirchner, erklärte außerdem die Beweggründe der neuen Partnerschaft: "Den Fantalk und unsere Ausstellung verbindet eine besondere Perspektive auf das Fußballgeschehen." 

"Beide Formate beobachten, analysieren und ordnen ein. Mal sachlich mal unterhaltsam und immer erlebnisreich. Das passt gut zusammen."

Rubriklistenbild: © Bernd Thissen/dpa

Mehr zum Thema