DSW21 ändert Fahrplan

Drei Groß-Events und Demo – Dortmund platzt am Samstag aus allen Nähten

Am Samstag (27. August) wird es voll in Dortmund. Zum Lichterfest im Westfalenpark, Hafenspaziergang und Highlight Summer Club werden zehntausende Menschen erwartet.

Dortmund – Es wird im wahrsten Sinne des Wortes ein voller Tag am Samstag (27. August) in Dortmund. Mehrere zehntausend Menschen werden erwartet. Der Grund: Über die Stadt verteilt steigen drei Großveranstaltungen und eine Demo.

Veranstaltungen Lichterfest im Westfalenpark, Hafenspaziergang und Highlight Summerclub
OrtDortmund
Datum27.08.2022
AuswirkungenMit vielen Menschen, Stau und vollen Bahnen sollte gerechnet werden

Voller Samstag in Dortmund: Drei Großveranstaltungen und Demonstration

Vom Süden bis in den Norden der Stadt ist in Dortmund am Samstag an allen Ecken etwas los. Und das von Nachmittags bis in die frühen Morgenstunden. Das Lichterfest im Westfalenpark, der Hafenspaziergang und die Veranstaltung Highlight Summer Club locken Besucherinnen und Besucher an. Außerdem findet in Dorstfeld eine Demonstration statt.

Dortmunderinnen und Dortmunder sollten sich also auf viele Menschen auf den Straßen, Staus und volle Bahnen einstellen. Damit alle möglichst schnell an ihr Ziel kommen, hat DSW21 die Fahrpläne für alle Stadtbahnstrecken für diesen Tag angepasst. Trotzdem warnen sie angesichts der erwarteten Menschenmassen vor langen Wartezeiten (mehr News aus Dortmund bei RUHR24).

Es wird voll in der Stadt: Hafenspaziergang im Dortmunder Norden

Das Samstagsprogramm in Dortmund startet um 14 Uhr im Dortmunder Norden. Das Hafenquartier lädt zum neunten Mal zu einem „Spaziergang“ der besonderen Art ein. An 54 Standorten gibt es einen bunten Mix an Livemusik und Kultur, Essen, Mitmachangeboten und Führungen. Besucherinnen und Besucher können sich so ihren Hafenspaziergang selbst zusammenstellen.

Wer statt Spazieren zu gehen lieber Spazieren fahren möchte, kann auch den extra eingerichteten Shuttle-Verkehr zwischen den Veranstaltungsorten nutzen. Zur An- und Abreise empfiehlt DWS21 die Stadtbahn-Linie U47 (Aplerbeck – Westerfilde).

Lichterfest im Westfalenpark: Alle Stadtbahnlinien fahren länger

Einlass für das Lichterfest im Westfalenpark ist ab 15 Uhr. Der Park erleuchtet ab 18 Uhr dank Licht-Deko und Feuer (Lampions, Lichtskulpturen usw.) in bunten Farben. Außerdem gibt es Musik, Straßenkunst, Essen und Trinken. Zum Abschluss des Abends ist gegen 22 Uhr das bekannte Höhenfeuerwerk geplant. Das Feuerwerk könnte allerdings wegen der Hitze noch abgesagt werden.

Die Stadtbahnlinie U45 fährt am Samstag (27.08.) öfter und bis in die frühen Morgenstunden.

Wegen des Lichterfests im Westfalenpark fahren am Samstag alle Stadtbahnlinien 1,5 bis 2 Stunden länger als sonst. Betriebsschluss ist dann erst gegen 2 Uhr nachts. So können alle Besucherinnen und Besucher nach dem Feuerwerk noch gut nach Hause kommen. Außerdem wird die Linie U45 zwischen Westfalenpark und Hauptbahnhof verstärkt.

Events am Samstag in Dortmund: Highlight Summer Club in den Westfalenhallen

Der Highlight Summer Club startet um 20 Uhr in den Westfalenhallen. Das EDM Festival in der Club-Edition gibt es das erste Mal in Dortmund. Auf der Mainstage treten DJs des Ruhrgebiets und aus aller Welt auf. Dabei sind unter anderem Felix Jaehn und Nicky Romero. Musik und Party gehen bis in die frühen Morgenstunden. Die 5.000 Tickets sind ausverkauft.

Für die Besucherinnen und Besucher legt die Linie U45 eine Nachtschicht ein. Sie pendelt durchgehend bis circa 5 Uhr morgens zwischen Westfalenhallen und Hauptbahnhof, etwa im 20-Minuten-Takt.

Weiteres in Dortmund am Samstag: Demonstration in Dorstfeld und BVB-Spiel

In Dorstfeld ist am Samstag außerdem am Nachmittag und Abend eine Demonstration geplant. Der BVB mischt dieses Wochenende nicht auch noch in der Heimatstadt mit. Borussia spielt gegen die Hertha in Berlin.

Rubriklistenbild: © Gottfried Czepluch/Imago/Symbolbild

Mehr zum Thema