Tierische Rettungsaktion

Eule verwechselt Kamin mit Nest - Feuerwehr rettet verirrtes Tier

+
Eule im Kamin in Dortmund

In Dortmund hat sich am Samstag (30. November) erneut eine Eule verirrt. Das Tier verwechselte einen Kamin mit seinem Nest und musste aus der Asche befreit werden.

  • Die Eule landete in einem Kamin in der Gartenstadt in Dortmund.
  • Die Bewohner des Hauses baten die Feuerwehr um Hilfe.
  • Bereits zum zweiten Mal innerhalb kürzester Zeit landete in Dortmund eine Eule in einem Kamin.

Dortmund - War es Hedwig, die da völlig mit Asche bepudert im Kamin eines Hauses in der Gartenstadt in Dortmund saß? Zumindest sah die Eule, die sich am Samstag (30. November) in Dortmund in einen Kamin verirrte ihrer prominenten Artgenossin von Harry Potter ein wenig ähnlich.

Dortmund: Eule verwechselt Kamin mit Nest

Da die Eule, die sich in den Kamin in eines Einfamilienhauses in Dortmund verirrt hatte, jedoch nicht auf einen Befreiungszauber hoffen konnte, alarmierten die Bewohner stattdessen die Feuerwehr. Die befreite das hilflose Tier aus ihrer misslichen Lage.

Die Bewohner eines Einfamilienhauses in der Gartenstadt in Dortmund waren bereits die zweite Familie, die in diesen Wochen Besuch von einem unvermuteten "Gast" in ihrem Kamin bekamen. Bereits Anfang November landete in Löttringhausen eine Eule fälschlicherweise in einem Kamin. Dort dachte die Bewohnerin zunächst, ein Einbrecher hätte sich Zugang zu ihrem Haus verschafft. Dann blickte sie allerdings in die großen Augen der Eule, die verschreckt im Kamin saß.

Feuerwehr befreit Eule in Dortmund

Auch die wurde von der Feuerwehr befreit und kam unbeschadet davon. Der gefiederte Besucher in der Gartenstadt war der Vermutung der Feuerwehr nach wohl auf der Suche nach einem Nest und hatte sich verirrt. Die Brandschützer konnten die Eule über die Kamintür aus der kalten Asche des Kamins befreien.

Anschließend wurde sie in die Freiheit entlassen und flog, nach einer kurzen Orientierung wo sie gelandet war, schnell davon.