BVB-Spielerfreundin hat Probleme

Marlen Valderrama-Alvaréz hat schlaflose Nächte: Bürki-Freundin berichtet von üblem „Feind“

Roman Bürki wischt Regen aus dem Gesicht/Foto von Marlen Valderrama-Alvaréz ist eingeklinkt
+
Marlen Valderrama-Alvaréz, Freundin von BVB-Torwart Roman Bürki, leidet unter kurzen Nächten.

An schlaflosen Nächten leidet derzeit Marlen Valderrama-Alvaréz, die Freundin von BVB-Torwart Roman Bürki. Dafür gibt es mehrere Gründe. Sie verrät, dass sie einen Feind hat.

Dortmund – Corona und der Lockdown schlagen auf das Gemüt. Wenn man dann auch nicht schlafen kann oder sogar vom Schlaf abgehalten wird, drohen die Nerven blank zu liegen. So ergeht es der Freundin von BVB-Torwart Roman Bürki. Sie ist von Schlaflosigkeit geplagt und verrät ihren Instagram-Followern, dass sie einen Feind hat.

PersonRoman Bürki
Geboren14. November 1990 (Alter 30 Jahre), Münsingen, Schweiz
VereinBorussia Dortmund

Bürki-Freundin Marlen Valderrama-Alvaréz: BVB-Spielerfrau hat einen Feind – und schlaflose Nächte

Sie hat es momentan anscheinend nicht leicht. Die Freundin von Roman Bürki, mit dem sie nicht immer in Verbindung gebracht werden will, wird zurzeit vom schlafen abgehalten: „Ich war gestern so müde, so krass müde, dass mir sogar die Augen auf der Couch zugefallen sind. Normalerweise passiert mir sowas nie“, sagte Marlen Valderrama-Alvaréz in ihrer Instagram-Story.

Die 24-Jährige findet: „Ich kenne Mädels, die können überall auf der Welt einschlafen. Ich kann das überhaupt nicht. Ich bin auch noch nie beim Buch lesen oder so eingeschlafen.“ Dabei kann es am Bett wohl kaum liegen, schließlich ist Bürki-Freundin Marlen Valderrama-Alvaréz aus Dortmund erst vor Kurzem umgezogen.

Marlen Valderrama-Alvaréz: Freundin von BVB-Torhüter Roman Bürki hat viel Stress und wenig Schlaf

Für ihre schlaflosen Nächte gibt es zwei Gründe. Zum einen steht bei der Influencerin in Zukunft einiges an: „Ich bin jeden Tag um 6.30 Uhr wach, um alles zu schaffen. Im April stehen zwei Sachen an, die mir sehr, sehr wichtig sind. Darauf muss ich mich ein bisschen vorbereiten“, teaserte Marlen Valderrama-Alvaréz aus Dortmund ihre kommenden Projekte an (alle News zu Promis aus NRW auf RUHR24.de).

Sie gebe immer von 6.30 Uhr bis 19 Uhr Vollgas, schreibt sie in der Instagram-Story. Grund für die derart langen Tage sind auch ihre beiden Hunde. Dreimal am Tag gehe sie mit ihnen raus.

„Schlaf ist mein Feind“: Bürki-Feundin Marlen Valderrama-Alvaréz zwischen Job und Hundehaltung

„Die Coco muss abends um 23 Uhr nochmal raus, damit sie die Nacht schafft.“ Und Batida schlecke sich nachts die Pfoten manchmal so extrem, dass Marlen Valderrama-Alvaréz davon aufwache, erklärte die Freundin des Torwarts von Borussia Dortmund, Roman Bürki.

Spät ins Bett und morgens um 6.30 Uhr klingelt der Wecker. Viel Schlaf gibt es nicht für Marlen Valderrama-Alvaréz. Die Influencerin schreibt in ihrer Instagram-Story: „Schlaf ist momentan mein Feind“.

Video: Schlafprobleme: Die 5 häufigsten Ursachen

BVB-Spielerfrau Marlen Valderrama-Alvaréz: Bürki-Freundin nimmt Hatern den Wind aus den Segeln

Außerdem versucht die Influencerin ihren Hatern, wegen derer Marlen Valderrama-Alvaréz auf Instagram schon der Kragen platzte, auch direkt den Wind aus den Segeln zu nehmen: „An alle blöden Leute unter uns jetzt und vor allem die Fake-Profile, die mir jetzt schreiben: ‚Herzlich willkommen in der Arbeitswelt’. Spart’s euch einfach, weil es juckt mich nicht“, so die 24-Jährige.

An konstruktiven Tipps ist sie hingegen sehr interessiert. Sie richtet sich an die Eltern unter ihren Followern und fragt sie, wie sie es mit so wenig Schlaf gehandhabt hätten. Einen Lichtblick gibt es für die Influencerin: Ihr Hanföl, dass sie zum Einschlafen nutzt, sei geliefert worden.

Hier handelt es sich offenbar eine Kooperation der Freundin von Roman Bürki. Dabei sollte die BVB-Spielerfrau Marlen Valderrama-Alvaréz allerdings aufpassen: Einmal verscherzte sie es sich wegen eines dubiosen Werbepartners beinahe mit ihren Fans.

Mehr zum Thema