Dortmund: Brand in Sölderholz! Nachbar rettet Frau aus Wohnung

Brand in Dortmund-Sölderholz. Foto: Feuerwehr Dortmund
+
Brand in Dortmund-Sölderholz. Foto: Feuerwehr Dortmund

Dortmund/NRW - In Dortmund im Stadtteil Sölderholz brach heute ein Brand in einer Wohnung aus. Ein aufmerksamer Mann rettete dabei seine Nachbarin. Hier die Infos.

In einer Wohnung im Dortmunder Stadtteil Sölderholz ist heute um circa 10.40 Uhr ein Brand ausgebrochen. Ein aufmerksamer Mann rettete dabei seine Nachbarin.

  • Ein Brand brach heute in einer Wohnung in Dortmund-Sölderholz aus.
  • Ein Nachbar hörte den Rauchmelder und die Hilfeschreie der Frau.
  • Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr rettete er seine Nachbarin.

Brand in Dortmund: Wohnung in Sölderholz steht in Flammen

Wie die Feuerwehr Dortmund berichtet, meldete ein Mann einen Wohnungsbrand in der Tulpenstraße in Sölderholz. Der Mann habe das Piepen eines Rauchmelders sowie den Hilferuf seiner Nachbarin bemerkt.

Sofort reagierte er und half der Frau aus ihrer Wohnung vor dem Brand zu fliehen. Zudem informierte er weitere Bewohner im Haus. Alle Bewohner des Hauses befanden sich beim Eintreffen der Feuerwehr schon außerhalb.

Die Wohnung brannte und die Flammen griffen bereits auf andere Teile des Gebäudes über. Innerhalb von kurzer Zeit konnte die Feuerwehr Dortmund den Brand unter Kontrolle bringen.

Die aus dem Haus gerettete Frau kam mit Verdacht auf Rauchvergiftung in ein Krankenhaus. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen. "Die Wohnung ist bis auf weiteres unbewohnbar", schreibt die Feuerwehr Dortmund in ihrer Pressemitteilung.

Heute Nacht kam es schon im Stadtteil Dortmund-Mengede zu einem Brand. Alles begann mit einem lauten Knall. Daraufhin stand ein Carport in Flammen. Das Feuer griff auf das umliegende Wohnhaus über.