Feuerwehr im Einsatz

Feuer-Alptraum in Dortmund: Frau (60) bei dramatischem Brand in Aplerbeck getötet

In Dortmund ist ein Haus in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehr musste nach einer vermissten Person suchen.
+
In Dortmund ist ein Haus in Flammen aufgegangen. Eine Person kam ums Leben.

In Dortmund hat es am Sonntag einen dramatischen Brand in gegeben. Die Feuerwehr konnte eine Frau nur noch tot aus einem Haus in Aplerbeck bergen.

  • In Dortmund ist es am Sonntag (9. August) zu einem Brand in einem Wohnhaus gekommen.
  • Eine Person konnte nach dem Feuer in Aplerbeck nur noch tot geborgen werden.
  • Zwei Personen konnten sich retten, das Haus ist nicht mehr bewohnbar.

Update, Montag (10. August), 6.20 Uhr: Dortmund - Bei dem Brand in einer Doppelhaushälfte in Dortmund ist am Sonntag eine Frau ums Leben gekommen. Die 60 Jahre alte Frau sei tot aus dem Obergeschoss des brennenden Hauses geborgen worden, teilte die Feuerwehr laut dpa mit.

Brand in Dortmund: Frau stirbt bei Feuer in Aplerbeck - Haus einsturzgefährdet

Ihre Eltern konnten sich jedoch vor dem Feuer retten. Auch Stunden nach Ausbruch des Brandes waren Einsatzkräfte der Feuerwehr Dortmund nach Angaben eines Sprechers noch im Einsatz, da das Haus stark einsturzgefährdet war.

In Dortmund ist ein Haus in Flammen aufgegangen. Eine Person kam ums Leben.

Update, Sonntag (9. August), 12.42 Uhr: Dortmund - Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf weitere Gebäude an der Schwerter Straße in Dortmund-Aplerbeck verhindern.

Bei der vermissten Person handelt es sich um eine Frau, teilt die Feuerwehr Dortmund mit. Sie werde nach wie vor gesucht. Nähere Angaben zur Person konnte ein Sprecher gegenüber RUHR24 nicht machen. Nur so viel: "Die Eltern der vermissten Person wurden während der Löschmaßnahmen durch die Notfallseelsorge und dem PSU Team der Feuerwehr Dortmund betreut", berichten die Einsatzkräfte in einer Pressemitteilung.

Die Nachlösch- und Rettungsarbeiten der Feuerwehr Dortmund würden noch bis in den Nachmittag andauern. Die Brandursache werde nun von der Kripo ermittelt. Das Gebäude ist nicht mehr bewohnbar. Über die Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden.

Brand in Dortmund: Person in Haus vermisst

Erstmeldung, Sonntag (9. August), 11.30 Uhr: Am Sonntag (9. August) ist es im Stadtteil Aplerbeck zu einem Brand in einem Haus gekommen. Bei Eintreffen der Feuerwehr, die gegen 10 Uhr gerufen wurde, stand das alte Fachwerkhaus an der Schwerter Straße bereits über alle Etagen in Flammen.

Zwei Bewohner des hinteren Teils konnten sich selbstständig retten. Im vorderen Teil des Hauses werde derzeit noch eine Person vermisst, sagte ein Sprecher der Feuerwehr Dortmund zu RUHR24. Das Haus ist einsturzgefährdet, die Feuerwehr kann aktuell nicht ins Innere.

Mehr zum Thema