Feuerwehr-Einsatz

Brand in Dortmund: Drei Personen in Rauch-Hölle eingeschlossen – Kinder verletzt

Feuer Feuerwehr Dortmund Lütgendortmund
+
Die Feuerwehr musste am Montag (11. Oktober) bei einem Brand in Lütgendortmund mehrere Menschen retten.

In Dortmund brannte am Montagabend eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Dabei wurden mehrere Menschen, darunter auch Kinder, verletzt.

Dortmund – Im Dortmunder Stadtteil Lütgendortmund ist am Montagabend (11. Oktober) ein Feuer in einem Wohnhaus ausgebrochen, das für dramatische Szenen gesorgt hat. Mehrere Menschen waren vom Rauch eingeschlossen und mussten von der Feuerwehr gerettet werden. Zusätzlich wurden mehrere Kinder verletzt.

StadtDortmund
Fläche280,7 km²
Bevölkerung603.167

Brand in Dortmund-Lütgendortmund: Feuerwehr rettet drei Menschen aus Wohnung

Am frühen Montagabend wurde die Feuerwehr Dortmund gegen 19.20 Uhr zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Westricher Straße in Lütgendortmund gerufen. Wie die Feuerwehr in einer Mitteilung berichtet, seien bereits beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte Flammen aus den Fenstern der Vorder- und Rückseite der Erdgeschosswohnung geschlagen.

Im Inneren des Hauses spielten sich dann nicht minder dramatische Szenen ab: Das Treppenhaus sei völlig verraucht gewesen. Mehrere Personen seien der Feuerwehr bereits beim Vordringen ins Haus entgegengekommen und ins Freie geströmt.

Besonders dramatisch: Drei Personen, die in der Wohnung über der Brandwohnung lebten, seien vom Rauch eingeschlossen gewesen, berichtet die Feuerwehr. Da sie sich offenbar nicht mehr selbst aus der Rauch-Hölle befreien konnten, wurde „eine massive, sofortige Menschenrettung“ durchgeführt (mehr Nachrichten aus Dortmund auf RUHR24 lesen).

Dortmund: Flammen schlugen aus Fenster und Rauch war im Treppenhaus – zwei Kinder wohl verletzt

Schlussendlich habe man jedoch alle drei Personen unter Einsatz von Fluchthauben retten können, berichtet die Feuerwehr weiter. Auch das Feuer sei erfolgreich bekämpft worden. Die Feuerwehr war mit 67 Einsatzkräften vor Ort.

Der Schaden, den der Brand angerichtet hat, ist entsetzlich: Zwei Kinder und drei Erwachsenen seien aufgrund einer vermuteten Rauchgasvergiftung in ein Dortmunder Krankenhaus transportiert worden. Die Brandwohnung sei derzeit zudem unbewohnbar. Wie es zu dem Brand kommen konnte, ist derzeit allerdings noch nicht geklärt. Die Entstehungsursache werde von der Polizei ermittelt.

Mehr zum Thema