Siebte Blitzer-Anlage

Dortmund schaltet nächsten City-Blitzer scharf - er kann mehr, als andere Geräte

Raser, Dortmund, Blitzer, Südwall, Wall, Innenstadt.
+
Raser geht es an den Kragen: Der neue Blitzer am Südwall in Dortmund ist scharf.

Die Stadt Dortmund hat den nächsten Blitzer am Wall aufgestellt und scharf gestellt. Eine „grüne Welle“ ist jetzt nicht mehr möglich.

Es ist die Hoffnung für viele Anwohner, die unter Ruhestörungen leiden oder einfach Angst haben, über die Straße zu gehen. Die Stadt Dortmund hat am Südwall eine neue Geschwindigkeits- und Rotlichtmessanlage - einen Blitzer - in Betrieb genommen, erfuhr RUHR24.de*.

Stadt Dortmund
Einwohner603.609 Einwohner
BürgermeisterThomas Westphal (SPD)

Raser in Dortmund: Neuer Blitzer soll das Rasen am Wall weiter erschweren

Der neue Blitzer ist ein Ergebnis aus den Gesprächen am sogenannten „Runden Tisch Raserszene“. Die Messanlage steht am Südwall in Fahrtrichtung Osten. Die Anwohner am Ost- und Südwall in Dortmund (alle News aus Dortmund* auf RUHR24.de) würden, wie es aus einer Mitteilung der Stadt hervorgeht, diesen Blitzer „ausdrücklich begrüßen“. Auch die Unfallkommission hat diesem Standort zugestimmt.

Runder Tisch Raserszene in Dortmund

Der „Runde Tisch Raserszene“ setzt sich aus Vertretern des Tiefbauamtes, des Ordnungsamtes, der Polizei, der Führerscheinstelle und der Staatsanwaltschaft zusammen.

Der Blitzer soll nicht nur die zugelassene Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h kontrollieren, sondern auch Rotlichtverstöße von Rasern oder anderen Autofahrern ahnden. Neben der Installierung der Messanlage sollen auch noch die Ampeln am Wall den Rasern das Leben schwer machen.

Neuer Blitzer in Dortmund: Anwohner, Stadt und Unfallkommission begrüßen Maßnahme

Die Steuerung des Signalprogramms soll noch bis zum Ende des Jahres angepasst werden. Im Umkehrschluss soll das Fahren in Dortmund auf dem Wall in einer sogenannten grünen Welle nicht mehr möglich sein. Das gewünschte Ergebnis: Raser soll die Möglichkeit genommen werden, mit hoher Geschwindigkeit zu fahren. Tun sie es doch, soll der neue Blitzer einschreiten.

Besonders am Wall in Dortmund gehen Polizei und Stadt strikt gegen Raser vor.

In Dortmund gibt es schon seit Jahren Blitzer an der Ruhrallee, der Mallinckrotstraße und an der Stockumer Straße. Im Jahr 2019 sind Messanlagen am Ostwall, Hitropwall und Königswall hinzugekommen.

Raser in Dortmund: Sieben stationäre Anlagen im Stadtgebiet - alleine vier am Wall

Der Blitzer am Südwall soll nun die Schlinge für Raser, speziell rund um den Wall, noch enger ziehen. Hinzu kommen noch der Blitzer an der B1 (Kreuzung Lübkestraße und Westfalenhallen) und die Anlagen an der Umweltzone Brackeler Straße. Regelmäßig kommt es in Dortmund zu Vorfällen im Zusammenhang mit Rasern.

Video: Immer noch kein Länder-Beschluss zu Strafen für Raser

Besonders der Phoenix See gehört in Dortmund zu einem der beliebten Treffpunkte, während der Wall häufig als Rennstrecke* missbraucht wird. Erst am vergangenen Wochenende stoppte die Polizei ein vermeintlich illegales Rennen zwischen zwei Rasern* auf dem Wall. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Redaktionsnetzwerks.

Mehr zum Thema