Baubeginn bald

Wichtige Bahn-Strecke im Ruhrgebiet ab August wochenlang gesperrt

In Dortmund sollen über zehn Kilometer Bahngleise erneuert werden. Dazu wird eine wichtige S-Bahn-Strecke gesperrt. Noch im August geht es los.

Dortmund – Bahnfahrende in Dortmund müssen sich in der zweiten Jahreshälfte auf Einschränkungen im Zugverkehr einstellen. Denn die Deutsche Bahn plant eine Erneuerung von Bahngleisen im Dortmunder Stadtgebiet. Die Arbeiten sollen in zwei Bauphasen stattfinden.

StadtDortmund
Einwohner603.609 (2020)
Fläche280,7 km²

Dortmund: Deutsche Bahn will über zehn Kilometer Gleise erneuern

Rund 10,4 Kilometer Gleise will die Deutsche Bahn auf einer wichtigen S-Bahn-Strecke erneuern. Betroffen ist der Abschnitt zwischen der Haltestelle Dortmund-Stadthaus in der Innenstadt und Wickede West. Dort sollen etwa 20.800 Meter Schienen und 15.400 Schwellen verlegt sowie circa 30.000 Tonnen Schotter ausgetauscht werden (mehr Nachrichten zu Verkehr in NRW bei RUHR24 lesen).

Solch ein großes Bauvorhaben auf der S-Bahn-Strecke kann nicht ohne Einschränkungen für die Fahrgäste laufen. Laut der Deutschen Bahn wolle man die Auswirkungen jedoch „so gering wie möglich“ halten. Die Arbeiten, die bereits im August starten, sollen deshalb in zwei Bauphasen unterteilt werden:

  • Bauphase I (Samstag, 21. August, 0.45 Uhr, bis Samstag, 25. September, 0.45 Uhr)
  • Bauphase II (Samstag, 25. September, 0.45 Uhr, bis Donnerstag, 28. Oktober, 0.45 Uhr)

Mega-Baustelle an Bahn-Strecke in Dortmund: Linie S4 entfällt

Während der jeweiligen Bauphasen soll die Strecke der Linie S4 aber nicht komplett gesperrt werden. Ab dem 21. August entfallen die Züge in beiden Richtungen auf dem Abschnitt zwischen Dortmund-Stadthaus und Dortmund-Brackel.

Wichtig zu wissen: Fahrgäste können stattdessen einen Schienenersatzverkehr mit Bussen nutzen. Laut der Deutschen Bahn sollen auch während der Bauarbeiten alle Haltestellen weiterhin angefahren werden.

Mit Fertigstellung des ersten Bauabschnitts sollen dann die Arbeiten ab dem 25. September auf dem Abschnitt zwischen den Haltestellen Dortmund-Stadthaus und Dortmund-Wickede West starten. Auch hier werden die Züge der S4 in beiden Richtungen entfallen, Schienenersatzverkehr mit Halt an allen Stationen ist aber ebenfalls geplant.

Baustelle an S-Bahn-Strecke in Dortmund: Mehrere Haltestellen der Linie S4 betroffen

Die Linie S4 in Dortmund hat insgesamt 19 Stationen. Von den Bauarbeiten betroffen sind allerdings nur sieben:

  • Dortmund-Stadthaus,
  • Dortmund-Körne West,
  • Dortmund-Körne,
  • Dortmund-Knappschaftskrankenhaus,
  • Dortmund-Brackel,
  • Dortmund-Asseln Mitte,
  • Dortmund-Wickede West.

Die Fahrplanänderungen für den rund zweimonatigen Zeitraum der Bauarbeiten sollen über Aushänge an den Bahnsteigen bekannt gegeben werden. Weitere Auskünfte erhalten Fahrgäste außerdem online über die Deutsche Bahn. Die umfangreichen Bauarbeiten an den Gleisen in Dortmund sollen rund 2,8 Millionen Euro kosten.

Rubriklistenbild: © Bernd Thissen/dpa, John Macdougall/AFP; Collage: RUHR24

Mehr zum Thema