Feuerwehr im Einsatz

Dortmund B1: Lkw schiebt Auto vor sich her – Polizei rekonstruiert den Unfallhergang

B1 Unfall Dortmund
+
Auf der B1 in Dortmund ist es zu einem Unfall mit einem Lkw und einem Auto gekommen

Die B1 war nach einem schweren Unfall am Montag (29. November) gesperrt. Ein Lkw hatte ein Auto gerammt. Die Feuerwehr Dortmund war im Einsatz.

Update, Dienstag (30. November), 14.10 Uhr: Dortmund – Die Polizei hat den Unfallhergang rekonstruieren können, wie aus einer Mitteilung hervorgeht.

Dortmund: Unfall auf der B1 – Polizei rekonstruiert Ereignisse

Der Unfall habe sich gegen 9.50 Uhr ereignet. Eine 34-jährige Frau aus Dortmund sei mit dem Wagen auf dem rechten Fahrstreifen gefahren. Kurz vor der Ausfahrt B54 habe ein 61-jähriger Lkw-Fahrer die Fahrspur wechseln wollen – vom mittleren auf den rechten Fahrstreifen.

Unfall in Dortmund auf der B1: Ein Lkw rammt ein Auto

Dabei habe er die 34-Jährige übersehen. Der Lkw habe das Auto zum Drehen gebracht und es vor sich her geschoben. Rettungskräfte brachten die Dortmunderin in ein Krankenhaus.

Dortmund: Unfall auf der B1 – Lkw schiebt Auto vor sich her

Die B1 in Richtung Bochum war bis 10.20 Uhr komplett gesperrt. Von 10.30 Uhr bis 11 Uhr war ein Fahrstreifen frei. Die Polizei Dortmund ist weiterhin auf der Suche nach Zeugen, die etwas gesehen haben - 0231/132-1121

Erstmeldung, Montag (29. November): Autofahrer mussten am Montagmorgen (29. November) Geduld mitbringen. Nach einem Unfall auf der B1 auf Höhe der Märkischen Straße und Ruhrallee in Richtung Bochum staute sich der Verkehr in Dortmund. Was ist passiert?

Dortmund: B1 war nach Unfall mit Lkw und Auto zeitweise gesperrt – Fehler beim Fahrstreifenwechsel

Nach Angaben der Polizei Dortmund ist es gegen 9.50 Uhr zu dem Unfall gekommen. Ein Lkw und ein Auto waren daran beteiligt. Es sei zu einem Fehler bei einem Fahrstreifenwechsel gekommen (mehr News aus Dortmund bei RUHR24).

„Es ist noch nicht klar, wer diesen Fehler begangen hat“, sagt ein Sprecher der Polizei gegenüber RUHR24.

Große Leser-Umfrage bei RUHR24

RUHR24 will es wissen. Wir rufen dich auf, uns deine Meinung zu sagen. Am besten direkt bei der Umfrage mitmachen und sich am Ende noch die Chance auf einen Gewinn sichern.

Die Person im Auto war eingeklemmt. Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten sie befreien. Bei dem Unfall erlitt die Person leichte Verletzungen (mehr News über Verkehr und Unfälle bei RUHR24).

Dortmund: Lkw und Auto in Unfall auf B1 beteiligt – Person verletzt sich leicht

Zeitweise war die B1 voll gesperrt. Nach einiger Zeit konnten Einsatzkräfte der Polizei wieder einen Fahrstreifen freigeben. „Um 11 Uhr konnten wir die B1 dann wieder voll freigeben“, sagt ein Sprecher der Polizei. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

Mehr zum Thema